Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Aktuelles aus Birkenwerder

Sommergrillen der Nordbahn mit Anke Dromscheid-Berg (MdB)

Gestern hatten wir unser traditionelles Sommergrillen in der Nordbahn, diesmal in Birkenwerder, im Anglerheim beim AV "Gründling". Anke Domscheit-Berg (Bundestagsabgeordnete, welche auch für OHV für DIE LINKE. zuständig ist) hat über ihre erste Zeit im Bundestag sowie über ihr Fachthema: "Digitalisierung und Netzpolitik".Es war eine spannende... Weiterlesen


Gemeinsames Gedenken zum Tag der Befreiung in Birkenwerder 2018

Am 08.05. fand unsere kleine, jährliche Gedenkveranstaltung am sowjetischen Ehrendenkmal statt. Wir haben einen Blumentopf dort hinterlegt, der von unseren Genossen gepflegt wird. Wir gedachten, den Opfern des Zweiten Weltkrieges, vor allem den Befreiern vom Hitlerfaschismus die Ihr Leben lassen mussten, nicht nur auf sowjetischer Seite. Weiterlesen


mitdenken - mitreden - mitentscheiden!

„Mitdenken – mitreden – mitentscheiden“, unter diesem Moto führt der Bundestgasabgeordnete Harald Petzold Mitmachwerkstätten zum Thema Mobilität durch. Nach Fürstenberg und Mühlenbeck, gibt es im August in Falkensee, Hennigsdorf, Kremmen und Velten weiter Möglichkeiten sich in die Diskussion um den Landesnahverkehrsplan einzubringen. Fachliche... Weiterlesen


Gemeinsames Gedenken zum Tag der Befreiung in Birkenwerder 2017

Sie sind alle herzlichst dazu eingeladen mit uns gemeinsam zu gedenken. Am Montag dem 08.05 um 16:00 Uhr werden wir zum Tag der Befreiung, welcher am 08.05 stattfindet, dem Opfer des Krieges am Sowjetischen Ehrenmal gedenken.   „Wir möchten damit, den Befreiern des Faschismus gedenken, welche im östlichen Teil des Landes vor allem sowjetische... Weiterlesen


Torsten Werner (Fraktionsvorsitzender der SÖBB)

Neue Gemeindevertreterin: Kerstin Hoffmann für den Briestalverein (damit für das Sozial-ökologische Bürgerbündnis)

"keine Unbekannte in der Gemeindevertretung" Die Mutter von drei Kindern ist gelernte Apothekenfacharbeiterin und Visagistin und war schon 4 Jahre als Sachkundige Einwohnerin im Sozialausschuss tätig. Weiterlesen


Brandanschlag auf Kleinbus von Verein für Weltoffenheit und Tolleranz

In Birkenwerder (Oberhavel) ist der Kleinbus des Vereins „Nordbahngemeinden mit Courage“ gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit angezündet worden. Dazu erklärt die regionale Abgeordnete Gerrit Große: "Wie feige und erbärmlich, in der Nacht den Kleinbus des Vereins anzuzünden! Der oder die Täter haben nicht den Mut, sich mit demokratischen... Weiterlesen


Kommunalpolitischer Abend des Sozial-ökologischen Bürgerbündnisses zur aktuellen Entwicklung in Birkenwerder

Am 06.07.2016 um 19:00 Uhr , lädt die Fraktionsgemeinschaft, das Sozial-ökologische Bürgerbündnisses(SÖBB) zum Kommunalpolitischen Abend ein. Ort: Ratskeller am Rathaus, in Birkenwerder. Dazu sind alle Bürgerinnen des Ortes herzlichst eingeladen. Bei geselligem Beisammensein, möchte die Fraktionsgemeinschaft über die aktuelle politische... Weiterlesen


Veranstaltung zum Thema: Rechtsruck in Deutschland und Europa, mit Christine Buchholz (MdB)

DIE LINKE AG-Nordbahn lädt Sie recht herzlich zu einer Veranstaltung zum Thema: „Rechtsruck in Deutschland und Europa. Was müssen wir tun? Wie müssen wir reagieren?“ ein. Die Veranstaltung ist eine von drei zur Themenreihe: „Fluchtursachen, europäische Außenpolitik und politischer Wandeln“ welche von der AG-Nordbahn organisiert wird. Für diese... Weiterlesen


Wir kommen nächstes Jahr wieder, Bericht zur Stolper Gedenkstein - Wanderung

Ehrung am Stolper Stein und Wanderung zum Harzungspfad und Ausflug zum Naturschutzturm Bergfelde Nach einer mehrjährigen Pause nahmen 2016 wieder Mitglieder der LINKEN Nordbahn sowie der Reinickendorfer LINKEN an der Ehrung am Stolper Gedenkstein teil. Auch Mitglieder der Reinickenorfer VVN-BdA waren mit von der Partie. Weiterlesen


Kleine Wanderung zum Gedenkstein in Stolpe

Wir laden Sie herzlich zu einer kleinen Wanderung nach Hohen Neuendorf in den Stadtteil Stolpe ein. In Erinnerung an ein Treffen von fortschrittlichen jungen Leuten im Jahre 1918 Donnerstag, Christi Himmelfahrt, 5. Mai 2016, 14 Uhr, Treffpunkt: Hohen Neuendorf, Stadtteil Stolpe, Stolper Waldstraße an der Försterei mit historischen Infos und Naturerleben sowie anschließend Kaffee und Essen beim Harzlehrpfad - Berliner Genossen und VVN-BDA werden ebenfalls anwesend sein - Weiterlesen


„Die Politik schafft viele Fluchtursachen selbst!“ - Ulla Jelpke zu Gast bei DIE LINKE Nordbahn im Schildower Bürgersaal.

Die Flüchtlingspolitik in der Europäischen Union bewegt die Gemüter und fordert zum Nachdenken auf. Reagieren die Bundesregierung und die anderen EU-Regierungen angemessen auf die Herausforderungen der aus ihren von Kriegen und Chaos zerrütteten Heimatländer Syrien, Irak, Afghanistan? Wie begegnen wir den Flüchtlingen vom Balkan? Haben die reichen... Weiterlesen


Diesjährige Gedenkveranstaltungen der LINKEN Birkenwerder

Auch dieses Jahr wird DIE LINKE. Birkenwerder, ihre beiden Gedenkveranstaltungen um die Befreiung des KZ-Sachsenhausens begehen. Sie sind alle herzlichst dazu eingeladen mit uns gemeinsam zu gedenken. Am Donnerstag dem 21.04 um 18:00 Uhr werden wir uns am Bahnhof Birkenwerder treffen, um an der Gedenktafel zur Befreiung des KZ-Sachsenhausens zu... Weiterlesen


Dezentrale Bahnhofsaktionstag der beiden Volksbegehren auch in Hohen Neuendorf

Heute am 10.11.2015 war der dezentrale Bahnhofsaktionstag der beiden Volksbegehren: „Gegen Massentierhaltung“ und „Stimme gegen Fluglärm“. Aktive aus dem Sozial-ökologische-Bürgerbündniss (SÖBB) Birkenwerder sowie vom Freiwilligen ökologischen Jahr (FÖJ) in Brandenburg haben heute am Bahnhof Hohen Neuendorf Anforderungen für die Briefeintragungsu... Weiterlesen


Birkenwerder hat nun seid Frühjahr 2015 eine Willkommensinitiative, seit dem ist einiges passiert.

In den Orten der zentralen großen Aufnahmestellen in Hennigsdorf, Oranienburg, Gransee und Oberkrämer, Legebruch und Velten engagieren sich zahlreiche Bürgerinnen und Bürger ehrenamtlich für die bessere Integration und nachbarschaftliche Aufnahme der vor Krieg, Verfolgung und Elend geflüchteten Menschen. Viele nachahmenswerte Projekte sind... Weiterlesen


DIE LINKE Birkenwerder unterstützt beide Volksbegehren und die Aktion: Stoppt TTIP

Der Ortsverband hat zur Mitgliederversammlung am 18. September beschlossen, dass der Ortsverband künftig offiziell die beiden Volksbegehren: „Gegen Massentierhaltung“ und „Stimme gegen Fluglärm“ unterstützt. Des weiteren hat sich der Ortsverband ganz klar gegen die Freihandelsabkommen von TTIP, TISA und CETA ausgesprochen. Dazu ruft der... Weiterlesen

Aktuelles aus Oberhavel

Gewalt kommt mir nicht in die Tüte

Am 25. November findet der internationale Gedenktag »Nein zu Gewalt an Frauen« statt. Anlässlich dieses Tages fanden auch in Oranienburg am 22. November zwei Aktionen statt, an denen unter anderem die Kreisvorsitzende der LINKEN Oberhavel, Stefanie Rose, und der Mitarbeiter der Bundestagsabgeordneten Anke Domscheit-Berg, Ralf Wunderlich,... Weiterlesen


Wir haben nur diese eine Erde!

Am Freitag zeigte die Uhr auf dem Banner der LINKEN Fünf nach Zwölf. „Wir haben nur diese eine Erde!“ ist in großen Buchstaben weithin sichtbar am Aktionsstand plakatiert.  „Wir können den Klimawandel nicht mehr aufhalten, wir können ihn aber verlangsamen.“ sagt Ralf Wunderlich in einem Gespräch mit einem Passanten.  Kreisvorsitzende Stefanie Rose... Weiterlesen


Klimaschutzprotestaktion in Oranienburg

Klimawandel hat uns längst erreicht! In einer Anfrage wollte der Kreistagsabgeordnete der LINKEN, Ralf Wunderlich, Einzelheiten zum Starkregenereignis im Juni diesen Jahres in Leegebruch wissen. „Der Klimawandel hat uns mit lang anhaltender Trockenheit, Starkregen mit Überschwemmungen und heftigen Herbststürmen in Orkanstärke längst erreicht.“,... Weiterlesen


Stolpersteine wieder sichtbar gemacht

Am Vortag des Gedenkens  an die Reichspogromnacht am 9. November 1938 haben Mitglieder der LINKEN einen Teil der in Oranienburg verlegten Stolpersteine gereinigt und durch ihren Glanz wieder weithin sichtbar gemacht. Die Stolpersteine tragen die Namen von jüdischen Bürgerinnen und Bürgern, die in Oranienburg gelebt haben und Opfer des... Weiterlesen


SPD sollte Agenda-Politik abschwören!

Anlässlich des am 7. Oktober stattfindenden Welttages für menschenwürdige Arbeit wird am Vortag auf dem Gelände des Arbeitslosenservice Oranienburg eine gemeinsame Veranstaltung mit dem DGB Oberhavel stattfinden. Das Motto lautet, „Es ist fünf vor 12“ und soll auf die steigende Armut hinweisen. Der Arbeitslosen-Service nutzt diesen Tag gleichzeitig... Weiterlesen


Freikarten für's Punk-Konzert!

Der Alternati e.V. veranstaltet in diesem Jahr vom 04.08.2017 bis 06.08.2017 das Resist to Exist Punk-Rock-Festival im Oranienburger Weg in Kremmen. DIE LINKE Oberhavel unterstütz diese Veranstaltung und hat Solitickets gekauft. Wenn Du eine von fünf Freikarten für das Festival gewinnen möchtest ... Weiterlesen


Gerrit Große und Björn Lüttmann regen Hilfsfonds an

Soforthilfe für Hochwasser-Geschädigte gefordert: Gerrit Große und Björn Lüttmann regen Hilfsfonds an Die außergewöhnlich starken Regenfälle der letzten Woche führten zu schweren Wasserschäden in einigen Orten Oberhavels. Besonders betroffen vom Rekordregen ist die Gemeinde Leegebruch. Die örtlichen Landtagsabgeordneten Gerrit Große (Linke) und... Weiterlesen


Harald Petzold und Kreisjugendring OHV laden ins Kino ein: „Lommbock“

MdB Harald Petzold und Kreisjugendring OHV laden ins Kino ein: „Lommbock“ Der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold (DIE LINKE.) und der Kreisjugendring Oberhavel e.V. laden am 18. Juli um 17.30 Uhr ins Kino „Filmpalast“ Oranienburg ein. Gezeigt wird im Kino 4 der Film „Lommbock“. „Eine sehr unterhaltsame Komödie mit absoluter Starbesetzung und... Weiterlesen


LINKE fragt nach: Kita's und Elternbeteiligung im Kreis

Zur Kreistagssitzung am 31. Mai hat die Fraktion DIE LINKE einige Anfragen zum Thema Kita gestellt. Diese werden, wenn sie schriftlich beantwortet sind, hier veröffentlicht. Der Landrat hat aber die meisten unserer Anfragen bereits im Bericht der Verwaltung beantwortet. DIE LINKE fordert auch nach dem Bericht des Landrats, dass die... Weiterlesen


Linke gegen Gebührensatzung zur Unterbringung, von Lukas Lüdtke

Ein weiterer strittiger Punkt in der letzten Kreistagssitzung war die Beschlussvorlage zur Satzung über die Erhebung von Gebühren zur Benutzung von Einrichtungen der vorläufigen Unterbringung von Flüchtlingen, Spätausgesiedelten und weiteren aus dem Ausland zugewanderten Personen.   Hier machte Fraktionsmitglied Lukas Lüdtke in seiner Rede... Weiterlesen


Linke stimmt Gebürhenerhöhung nicht zu und fordert kostenlose Bildung für ALLE

Für DIE LINKE ist klar, dass Bildung kostenlos sein muss! Hierbei spielt es keine Rolle, ob wir dabei von Kinder- und Jungendbildung oder von Erwachsenenweiterbildung sprechen. Uns ist klar, dass die Honorare der Dozenten an der Kreisvolkshochschule angepasst werden müssen. Wir möchten dennoch, dass die dadurch neuaufkommenden Kosten nicht auf die... Weiterlesen


LINKE Oberhavel diskutiert Programmentwurf zur Bundestagswahl am 13. Mai

Nachdem die Oberhaveler LINKE den Entwurf des Bundestagswahlprogramms in den Ortsverbänden diskutiert hat, wird  sie am 13. Mai in der Caritas Werkstatt, Berliner Straße 92 in Oranienburg ab 9 Uhr zusammenkommen, um ihn auf Kreisebene zu beraten. Dazu wird der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold, der im Herbst  wieder den Einzug in den Bundestag... Weiterlesen


Unterstützung zugesagt

Foto: Uwe Schlick_pixelio.de „Wir verurteilen den feigen Brandanschlag auf das Flüchtlingsheim in Kremmen auf das Schärfste. Nichts kann so eine Tat rechtfertigen. Glücklicherweise ist niemand zu schaden gekommen. Wir hoffen, dass die Bewohnerinnen und Bewohner, viele Frauen und kleine Kinder, keine schwerwiegenden psychischen Probleme erlitten haben." so Stefanie Rose Kreisvorsitzende der LINKEN Oberhavel. Sie hofft, dass die oder der Täter schnell zur Verantwortung gezogen werden. „Die Bewohner/innen des Kremmener Flüchtlingsheims haben meine volle Solidarität. Ich werde mich dafür einsetzen, dass die feige Straftat schnellstmöglich aufgeklärt wird und sich nicht wiederholen kann.“, sagt Harald Petzold Weiterlesen


FrühLINKSempfang und Ausstellungseröffnung der LINKEN Oberhavel

Auch in diesem Jahr laden der Kreisvorstand und die Kreistagsfraktion der Partei DIE LINKE Oberhavel herzlich zum FrühLINKSempfang ein, der am 24. März um 17 Uhr in der Kreisgeschäftsstelle, Bernauer Straße 71 in Oranienburg beginnt. Weiterlesen


Lesung zur Frauenwoche: "Enkeltauglich"

Zur Frauenwoche hatten DIE LINKE und die Volkssolidarität Oberhavel Anita Tack zur Lesung aus dem Buch "Enkeltauglich" nach Oranienburg eingeladen. Vorher stellte sie sich den Einstiegsfragen von Katja Niemann, z.B: Was hält sie von den rückwärtsgewandten AfD-Positionen zur Gleichstellungspolitik. Anlass war ein polnischer Europaabgeordneter, der... Weiterlesen


Busanbindung der Gedenkstätte

Das Vorhaben des Landrats von Oberhavel, die aktuellen Fahrgastzahlen auf der Busroute zur Gedenkstätte Sachsenhausen erneut zu ermitteln, wurde von der LINKEN in Oberhavel skeptisch aufgenommen. „Über eine Fahrgastzählung den Bedarf zu ermitteln ist nicht zielführend“, so Kreistagsmitglied Lukas Lüdtke. „Überspitzt gesagt: Ein Bus der nicht fährt,... Weiterlesen


Ausstellungseröffnung „digitales sampeln“

Unter dem Titel "digitales sampeln" möchte Ulla Daiber-Kielczynski, Mitglied des KUNSTRAUM Oranienburg und Oranienwerkerin, gerne zu ihrer Ausstellungseröffnung am 02.12.2016 um 17 Uhr  in der Geschäftsstelle der LINKEN in der Bernauer Str. 71 in Oranienburg einladen. „Die Geschäftsstelle der LINKEN und die Wahlkreisbüros verstehen sich auch als... Weiterlesen


Landkreis ignoriert die Forderungen der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten

DIE LINKE Oberhavel übt deutliche Kritik am Geschäftsführer der OVG Klaus-Peter Fischer und der Weigerung des Landkreises, auf die Forderungen der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten einzugehen. „Ein solches Verhalten ist absolut inakzeptabel. Es offenbart sowohl fehlendes Taktgefühl als auch mangelndes Geschichtsbewusstsein. Wenn sich der... Weiterlesen


Nie wieder Ausgrenzung, Hass und Verfolgung zulassen!

Am 9. November 1938 wurden Juden angegriffen, deportiert, ihre Geschäfte, Wohn- und Bethäuser ausgeräumt und angezündet. Die Reichspogromnacht markiert den Beginn der systematischen Vernichtung der Juden. Die Jüdische Gemeinde Oranienburg gedenkt der Opfer jener Nacht am 9. November um 15 Uhr in der Havelstraße – an dem Ort, wo einst die Synagoge... Weiterlesen


Nächstes Ein-Euro-Frühstück: "Alternative Bedingungsloses Grundeinkommen?"

Das nächste Ein-Euro-Frühstück findet am 29.10.2016 um 10 Uhr in der Geschäftsstelle der LINKEN Oberhavel in der Bernauer Straße 71 in Oranienburg statt.   Dieses Mal lautet das Thema „ Bedingungsloses Grundeinkommen – ein möglicher Baustein für die Umgestaltung der Arbeitswelt und für die Eröffnung von Chancengerechtigkeit.   Als Referent für... Weiterlesen


Nominierungsveranstaltung zum Direktkandidaten der LINKEN im Wahlkreis 58

Mit aller Kraft für soziale Gerechtigkeit, Gleichstellung, mehr Demokratie und Frieden Schwerpunkte im Wahlkreis: sozial-bezahlbarer Wohnraum, bessere Mobilität, ein selbstbestimmtes Leben für Menschen mit Behinderungen und Inklusion für alle Menschen Mit 54 Stimmen (90,3 Prozent) der 62 anwesenden stimmberechtigten Teilnehmer_innen der Wahlkreiskonferenz der LINKEN aus Havelland und Oberhavel ist der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold am 23.9.2016 erneut zum Direktkandidaten der LINKEN im Wahlkreis 58 gewählt worden. (Zum Wahlkreis gehören die Regionen Ketzin, Falkensee, Brieselang, Dallgow-Döberitz, Wustermark, Schönwalde im Havelland und der komplette Landkreis Oberhavel.) Weiterlesen


Frieden ist der einzige Weg!

Wie jedes Jahr am 1. September macht DIE LINKE Oberhavel aufmerksam auf den Weltfriedenstag und ruft auch diesmal zu einer Friedensfahrt mit Fahrrädern ab 17 Uhr vom Bahnhof Lehnitz bis zum Schlossplatz Oranienburg auf.   Seit der letzten Friedensfahrt hat sich wenig geändert: Die Bundesregierung hat im Jahr 2015 Genehmigungen zum Export von... Weiterlesen


Nächstes Ein-Euro-Frühstück: "Unterkunftsrichtlinie des Landkreises Oberhavel" (Kopie 1)

Das nächste Ein-Euro-Frühstück findet am 02.07.2016 um 10.00 Uhr in der Geschäftsstelle der LINKEN Oberhavel in der Bernauer Straße 71 in 16515 Oranienburg statt.   Nachdem wir uns beim letzten Mal über die Rechtsverschärfungen unterhalten haben, die mit dem 9. Änderungsgesetz zum SGB II geplant sind, wollen wir uns dieses Mal mit der... Weiterlesen


Ein Radweg ist in Sicht

Auf die mündliche Nachfrage nach dem aktuellen Stand zur Schaffung eines Radweges entlang der B 273 bekam die Landtagsabgeordnete Gerrit Große nun eine Antwort der Landesregierung. Aus dieser geht hervor, dass jetzt der Planfeststellungsbeschluss er-stellt wird, welcher nach gegenwärtiger Einschätzung im Herbst vorlie-gen soll. Im Anschluss werden... Weiterlesen


Aktuelle Milchkrise: Gebraucht wird eine sozial ausgerichtete, existenzsichernde Mengenregulierung im Rahmen einer gemeinsamen Agrarpolitik der Europäischen Union

Zur aktuellen Milchkrise und den Protesten der Landwirte aus dem Havelland und Oberhavel erklärt der Bundestagsabgeordnete der LINKEN, Harald Petzold:​ Am Montagmorgen (30.5.2016) haben die Bauern aus dem Havelland mit einer Mahnwache gegen die ruinösen Milchpreise demonstriert, mit denen sie seit... Weiterlesen


Oberhavel bremst beim sozialen Wohnungsbau

„Die Handlungsrichtlinie zur Übernahme von Kosten für Unterkunft und Heizung für Leistungsbezieher nach dem SGB II und dem SGB XII (KdU) bremst in Oberhavel den sozialen Wohnungsbau.“, behauptet der Kreistagsabgeordnete Ralf Wunderlich. „Wohnungen im unteren Preissegment werden aber dringend gebraucht!“ Der LINKE fragte beim letzten Kreistag am 4. Mai den Landrat, ob dieser Bedarf zur Anpassung der Handlungsrichtlinie sehe? Weiterlesen


Vernissage der Ausstellung „Gemalte Kinderträume“

Zur Eröffnung der Ausstellung „Gemalte Kinderträume“ laden wir herzlich gemeinsam mit der Jüdischen Gemeinde ein am 7. Juni 2016 ab 17 Uhr in die Kreisgeschäftsstelle der LINKEN Oberhavel. Weiterlesen


LINKE ruft zur Demo am 1. Mai auf

Die Kreisvorsitzende der LINKEN Oberhavel, Stefanie Rose, und der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold rufen gemeinsam mit Gewerkschaften zur Teilnahme an der Demonstration in Hennigsdorf auf. Sie beginnt um 9.30 Uhr auf dem Postplatz und steht in diesem Jahr unter dem Motto „Es ist Zeit für mehr Solidarität! – Reichtum umverteilen zur Schaffung... Weiterlesen


Niemals vergessen! Damit sich Geschichte nicht wiederholt.

Am 17. April 2016 wurde der Befreiung der Konzentrationslager Sachsenhausen und Ravensbrück nach mittlerweile 71 Jahren gedacht. Auch zahlreiche Mitglieder der LINKEN Oberhavel nahmen an den verschiedenen Gedenkveranstaltungen teil und erinnerten an die unvorstellbare Zahl von Opfern des Naziregimes. Weiterlesen


LINKE: Mobilität ist Daseinsvorsorge

Ganz so hart wie die CDU will Ralf Wunderlich, Mitglied für DIE LINKE im B96 Beirat, seine Kritik an den Forderung der FDP nicht formulieren. Die FDP fordert Teile des Ausbaus und die Betreibung der B96 an private Investoren zu übergeben. Weiter erklärt die FDP den B96 Beirat als gescheitert. Der Vorsitzende des B96 Beirats, Uwe Feiler, nennt diese Forderungen als „völlig ahnungslos und realitätsfern“. Weiterlesen


70. Jahrestages der Gründung der SED

Aus Anlass des 70. Jahrestages der Gründung der SED am 21/22. April dieses Jahres  wird Herr H. Kube, Teschendorf, am Montag, dem 21.März 2016 um 14.00 Uhr in der Kreisgeschäftsstelle der LINKEN  über seine persönlichen Erlebnisse aus dieser aufregenden Zeit berichten Sein Thema: "Gründung der SED – Zwangsvereinigung oder bewusster Zusammenschluss... Weiterlesen


FrühLINKS-Empfang der LINKE Oberhavel

Kurz vor dem kalendarischen Frühlingsbeginn möchten der Kreisverband und die Kreistagsfraktion DIE LINKE Oberhavel herzlich zum diesjährigen FrühLINKSempfang einladen. Er findet am 18. März 2016 um 17 Uhr in den Räumen der Kreisgeschäftsstelle in der Bernauer Straße 71 in Oranienburg statt. Weiterlesen


"Cyankali" Lesung und Diskussion zum § 218 mit Harald Petzold (MdB)

Am 7. März, dem Vorabend des Internationalen Frauentages, lädt der Bundestagsabgeordnete, Harald Petzold, um 18.30 Uhr zu einer Lesung und zur anschließenden Diskussion zum Thema § 218 Strafgesetzbuch ein. Sie findet in der Bernauer Straße 71 in Petzolds Bürgerbüro in Oranienburg statt. Weiterlesen


Nächstes Ein-Euro-Frühstück: "Wie solidarisch ist Deutschland?"

Nach dem Ein-Euro-Frühstück ist vor dem Ein-Euro-Frühstück. Das nächste Ein-Euro-Frühstück findet am 12.03.2016 um 10.00 Uhr in der Geschäftsstelle der LINKEn Oberhavel in der Bernauer Straße 71 in Oranienburg statt. Dieses Mal wollen wir darüber diskutieren, wie solidarisch Deutschland ist. Sind die Forderungen von Ludwig Erhard "Wohlstand für alle" oder der LINKEn "Reichtum für alle" realistisch? Weiterlesen


Nächstes Ein-Euro-Frühstück: "Sozialer Wohnungsbau"

Mangel an sozialem Wohnraum ist nicht erst seit vergangenem Jahr ein Thema. Der soziale Wohnungsbau wurde seit 2005 sträflich vernachlässigt. Der Städteumbau wurde in vielen Städten Brandenburgs mit Wohnungsrückbau übersetzt. Dadurch wurde bezahlbarer Wohnraum verknappt. Welche Herausforderungen ergeben sich durch die Aufnahme von Flüchtlingen für den sozialen Wohnungsbau? Was muss also getan werden, um diesen Trend aufzuhalten? Weiterlesen


Friedlich, solidarisch und weltoffen

Anlässlich der am 26. Februar geplanten Demonstrationen und weiterer Aktionen gegen die  Kundgebung der “Abendspaziergänger” erklären DIE LINKE Oranienburg und DIE LINKE Oberhavel: Wir wollen am 26. Februar der fremdenfeindlichen Kundgebung der sogenannten Abendspaziergänger ein friedliches, solidarisches und weltoffenes Miteinander... Weiterlesen


Bürgersprechstunde von Harald Petzold (MdB) in Liebenwalde

Am 10. Februar wird der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold in Liebenwalde zu Besuch sein. Ab 13.00 Uhr lädt Petzold zu Kaffee und Kuchen in die Begegnungsstätte der Volkssolidarität ein, dort haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, mit dem Abgeordneten ins Gespräch zu kommen. Weiterlesen


Fällt aus: Bürgersprechstunde von Harald Petzold in Oranienburg

Die für Dienstag den 9. Februar 2016 in der Zeit von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr geplante Bürgersprechstunde vom Bundestagsabgeordneten Harald Petzold in Oranienburg fällt aus.  Bürgerinnen und Bürger, die ein dringendes Anliegen haben, können die Bürgersprechstunde am 10. Februar 2016 in Liebenwade nutzen. siehe >> Weiterlesen


Ausstellung und Lesung zu Konrad Wolf

Konrad Wolf, mit 19 Jahren war er 1945 der erste sowjetische Stadtkommandant der Stadt Bernau. Diese machte ihn 1975 zum Ehrenbürger. In Bernau sah der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold auch die Ausstellung über das Leben und Schaffen des späteren Filmemachers, die bis dahin im Archiv der Stadt schlummerte. Weiterlesen


Leuchten in Kinderaugen

Wer schon einmal gesehen hat, wie Kinderaugen leuchten können, wenn es Geschenke gibt, versteht wie sich Kinder aus Familien fühlen müssen, in denen das Geld nicht für Geschenke reicht. Deshalb ist es dem Bundestagsabgeordneten, Harald Petzold, ein Anliegen, Solidarität zu zeigen. So hat er Süßigkeiten und Obst für gut 100 Kinder an die Tafel... Weiterlesen


UN-Behindertenrechtskonvention endlich umsetzen!

Der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold erklärt anlässlich des Internationalen Tages für Menschen mit Behinderungen, den die Vereinten Nationen für den 3. Dezember festgelegt haben: „Die Bundesrepublik Deutschland hat die UN-Konvention für die Rechte von Menschen mit Behinderungen bereits 2009 ratifiziert und damit zugesagt, das darin geforderte... Weiterlesen


Kein Grund zur Entwarnung

Es ist noch nicht ganz hell in Oranienburg am Dienstagmorgen. Menschen eilen zu ihren Zügen, um Ihre Arbeit zu erreichen, Schülerinnen und Schüler kommen aus dem Bahnhof auf dem Weg zur Schule. Auf dem Weg dorthin werden sie heute angesprochen. "Heute ist Weltaidstag, darf ich Ihnen Informationsmaterial oder eine rote Schleife mitgeben?", fragt der... Weiterlesen


Rose: Zum Ergebnis der Bürgermeisterwahl

Nach einer ersten Wahlauswertung des Kreisvorstandes erklärt die Kreisvorsitzende Stefanie Rose: „Es war ein sehr knappes Ergebnis, hat aber leider nicht für die Wiederwahl von Klaus-Dieter Hartung gereicht. Wir bedauern das natürlich, stellen aber auch fest, dass er bei fast gleicher Wahlbeteiligung und einem breiten Bündnis gegen ihn gut 850... Weiterlesen


Gesamtmitgliederversammlung der LINKEN Oberhavel

Am Wochenende fand die Gesamtmitgliederversammlung der LINKEN Oberhavel statt. Neben zahlreichen Wahlen für Landes- und Bundesparteigremien, wurde ein Mitglied für den Kreisvorstand nachgewählt. In der Generaldebatte sollte dann über Ergebnisse des Landesparteitages diskutiert werden. Der stellvertretende Landesvorsitzende Sebastian Walter ging auf... Weiterlesen


Nächstes Ein-Euro-Frühstück: "Flüchtlinge aufnehmen - können wir das schaffen?“

Das letzte Ein-Euro-Frühstück in diesem Jahr findet am 21. November um 10.00 Uhr in der Geschäftsstelle der LINKEN Oberhavel in der Bernauer Straße 71 in Oranienburg statt. Diskussionsthema ist aktueller Anlass: "Flüchtlinge aufnehmen - können wir das schaffen?“ Hierbei soll insbesondere beleuchtet werden, welche Auswirkungen die Aufnahme von... Weiterlesen


Stolpersteine wieder zum Glänzen gebracht

DIE LINKE Oberhavel nahm den 9. November zum Anlass, die Stolpersteine in und um Oranienburg wieder zum Glänzen zu bringen. „Damit die Menschen tatsächlich wieder darüber stolpern.“, so Kreisvorsitzende Stefanie Rose. Erstmalig in diesem Jahr unterstützt DIE LINKE Oberhavel damit die Schülerinnen und Schüler des Georg-Mendheim-Oberstufenzentrums... Weiterlesen


Dezentrale Bahnhofsaktionstag der beiden Volksbegehren auch in Hohen Neuendorf

Heute am 10.11.2015 war der dezentrale Bahnhofsaktionstag der beiden Volksbegehren: „Gegen Massentierhaltung“ und „Stimme gegen Fluglärm“. Aktive aus dem Sozial-ökologische-Bürgerbündniss (SÖBB) Birkenwerder sowie vom Freiwilligen ökologischen Jahr (FÖJ) in Brandenburg haben heute am Bahnhof Hohen Neuendorf Anforderungen für die Briefeintragungsu... Weiterlesen


LINKE: „Abendspaziergänge klar von rechten Strukturen geprägt!“

Der Kreisvorstand der LINKEN Oberhavel hat sich auf der vergangenen Sitzung noch einmal intensiv mit dem zunehmenden offenen Rassismus und Nationalismus in der Gesellschaft beschäftigt. Eine brennende Flüchtlingsunterkunft in Nauen, Morddrohungen gegen den Bernauer Bürgermeister André Stahl und Drohungen gegen die Familie von Filippo... Weiterlesen


Einladung zum Landesparteitag (Livestreem)/ Einladung zur Delegiertenberatung

Der Kreisvorstand hat auf seiner Sitzung am 27. Oktober beschlossen, zur Vorbereitung des am 7./8. November stattfindenden Landesparteitages am 3. November um 19.00 Uhr in der Kreisgeschäftsstelle in der Bernauer Straße 71 in Oranienburg eine öffentliche Beratung der Delegierten... Weiterlesen


Regionalkonferenz der LINKEN

Herausforderung als Chance begreifen Für Mittwochabend hatte die Landespartei der LINKEN ihre Mitglieder der LINKEN aus Oberhavel und der Uckermark und die Bevölkerung der zwei Kreise eingeladen. Dieser folgten knapp 60 Menschen. „Es hätte besser besucht sein können, dafür waren die Diskussionen umso intensiver“, sagte Kreisgeschäftsführer Ralf... Weiterlesen


DIE LINKE Oberhavel unterstützt Volksbegehren!

„Wir unterstützen die Forderungen des Volksbegehrens ausdrücklich.“, sagt LINKEN Kreischefin Stefanie Rose. „Umstritten war, ob man nur noch art- und tiergerechte Haltungsverfahren finanziell fördern sollte, welche an die vorhandene Fläche gebunden ist. Der Kreisvorstand der Oberhaveler LINKEN unterstützt auch diese Position.“, so Rose. Das Verbot des Kupierens von Schwänzen bei Schweinen sowie von Schnäbeln bei Hühnern und auch das Mitwirkungs- und Klagerecht für anerkannte Tierschutzverbände ist in der LINKEN unumstritten. Weiterlesen


LINKE in Aktion - „Grenzen töten!“

Unter der Überschrift „Grenzen töten!“ haben am vergangenen Freitagabend dem 18. September, Mitglieder der LINKEN Oberhavel, Flüchtlinge und andere Friedensaktivisten ein Zeichen gegen Grenzen in Europa und gegen die tödlichen Europäischen Außengrenzen gesetzt. Für zwei Stunden wurde auf der Schlossbrücke in Oranienburg symbolisch eine Grenze aufgebaut Für Passanten und PKW-Fahrer war darauf mit roten Buchstaben die Warnung „Grenzen töten“ weithin sichtbar zu lesen. „Im 25. Jahr der Einheit, die nur durch offene Grenzen möglich war, sollten innereuropäische Grenzen der Vergangenheit angehören. Die EU Außengrenzen müssen für Menschen, die auf der Flucht sind, durchlässig werden. Weiterlesen


„Grenzen töten!“

Unter der Überschrift „Grenzen töten!“ wollen Teile der LINKEN Oberhavel und andere Friedensaktivisten am Freitag ein Zeichen gegen Grenzen in Europa und gegen die tödlichen Europäischen Außengrenzen setzen, das teilte Kreisgeschäftsführer Ralf Wunderlich am Donnerstagnachmittag mit. Für zwei Stunden soll ab 15.00 Uhr auch in Oranienburg auf der... Weiterlesen


Finissage

Die Ausstellung „Mit bunten Farben gegen braune Parolen“ wird am 16. September ab 18.30 Uhr mit einer Finissage und einer Gesprächsrunde beendet. Zu sehen sind in der Ausstellung Fotografien von fremdenfeindlichen Hass-Schmierereien an Gebäuden, welche von Schülerinnen und Schülern im Rahmen von Workshops mit Irmela Mensah-Schramm zu positiven Appellen verändert wurden. Mensah-Schramm hat es sich selbst zur Aufgabe gemacht, menschenverachtende Parolen im öffentlichen Raum, an Gebäuden oder auch in Form von Aufklebern mit allen Mitteln zu entfernen oder umzugestalten und dem Fremdenhass auf diesem Weg eine öffentliche Plattform zu entziehen. Weiterlesen


Sprechstunde bei Gerrit Große

Am 16. September steht die Landtagsabgeordnete Gerrit Große wieder für Anliegen von Einwohnerinnen und Einwohner zur Verfügung. Zwischen 15 und 18 Uhr können Probleme, Hinweise, Anregungen im Wahlkreisbüro in der Bernauer Straße 71 an die Abgeordnete herangetragen werden. Um eine telefonische Anmeldung unter 03301-200994 wird gebeten. Weiterlesen


Junge Menschen sensibilisieren

Mit bunten Farben gegen braune Parolen lautet der Titel der Ausstellung mit dem dazugehörigen Workshop, den Irmela Mensah-Schramm ins Leben gerufen hat. Am Donnerstag, den 10. September besuchte eine achte Klasse des Louise-Henriette-Gymnasiums die Ausstellung und wurde selbst Teil des Projekts. Weiterlesen


Familienfest am Lehnitzsee/Ausstellung in der Geschäftsstelle

„Mal die die Welt - wie sie dir gefällt“ unter dieser Überschrift lud DIE LINKE am Samstag beim Familienfest am Lehnitzsee Kinder ein, Bilder zu malen. Diese Bilder werden anlässlich des Weltkindertages der Öffentlichkeit präsentiert. Alle Künstlerinnen und Künstler erhalten einen kleinen Preis. Zwei von Ihnen können sich auf eine Familienkarte für die TURM Erlebniscitity, die von Gerrit Große (MdL) und Harald Petzold (MdB) gestiftet wurden, freuen. Kreisgeschäftsführer Ralf Wunderlich schätzt das Fest auch in diesem Jahr als Erfolg ein. „Der Kuchen war ausverkauft, das ist ein guter Indikator.“, so Wunderlich. Gefreut hat er sich, dass auch der DGB Kreisverband und die Volkssolidarität mit einem Stand vor Ort waren. Für Musik sorgten die zwei Live Bands Jam for the Fan und The Liberty’s. Moderator Olaf Kästner sorgte für den politischen Teil und befragte den Bundestagsabgeordneten der LINKEN Harald Petzold. Dabei ging es unter anderem um die Bombenproblematik in Oranienburg. „Nach Zeitungsberichten gibt es Überlegungen in Oranienburg die Grundstückseigentümer an den Kosten für die Beräumung der Kriegsaltlasten zu beteiligen.“ sagt Kästner. Petzold warnte die Oranienburger Stadtverordneten solche Beschlüsse zu fassen. Das könnte dazu führen, dass sich der Bund aus der Verantwortung stiehlt. Er selbst wird weiter dafür kämpfen, dass sich der Bund an den Kosten beteiligt. Weiterlesen


Hartung möchte weiter Bürgermeister sein!

Am 31. August 2015 nominierte die Hohen Neuendorfer LINKE ihren Kandidaten für die am 15. November bevorstehende Bürgermeisterwahl. Klaus-Dieter Hartung ist bisher Bürgermeister für die Einwohner in Hohen Neuendorf mit seinen Ortsteilen Borgsdorf, Bergfelde und Stolpe und möchte es auch weiterhin bleiben. Die Genossinnen und Genossen sprachen ihm zur Nominierungsveranstaltung ihr hundertprozentiges Vertrauen aus. Weitere Bewerbungen gab es nicht. Weiterlesen


Frieden ist der Weg!

LINKE demonstriert am Weltfriedenstag  Wie jedes Jahr rief DIE LINKE Oberhavel am 1. September zur Friedensdemo auf. Dieses Jahr in Form einer Friedensfahrt. Dem Aufruf folgten auch zehn Geflüchtete und fanden sich am Startpunkt am Bahnhof Lehnitz ein. An fast allen Rädern waren blaue Luftballons mit weißen Friedenstauben angebracht. „Frieden ist... Weiterlesen


Familienfest am Lehnitzsee

Wie jedes Jahr wird am 12. September ab 12:30 Uhr ein Großes Kinderfest beim Familienfest am Lehnitzsee, welches von der LINKEN veranstaltet wird, im Mittelpunkt stehen. Clown Frank begeistert die Kinder ab 14 Uhr mit einem tollen Bühnenprogramm. Auf die Kindermusikgruppe der Musikschule Fröhlich dürfen sich die Gäste ebenso freuen. Natürlich... Weiterlesen


LINKE ruft zur Friedensfahrt auf - Strampeln für den Frieden -

Am 1. September ruft DIE LINKE Oberhavel anlässlich des Weltfriedenstags zu einer Friedensfahrt auf. Sie startet um 16 Uhr am Bahnhof Lehnitz, führt über den Bahnhof Oranienburg und endet am Schlossplatz Oranienburg. Weiterlesen


Harald Petzold unterwegs im Wahlkreis

Am 15. August fand im Familiencafe‘ vom ASB in Falkensee die sechste Bilanzveranstaltung des Bundestagsabgeordneten Harald Petzold statt. Oranienburg, Nauen, Mühlenbeck, Hennigsdorf und Gransee waren weitere Orte, an denen der Abgeordnete den Bürgerinnen und Bürger seine bisherige Bundestagsarbeit näher brachte. Im Anschluss an Petzolds Vortrag... Weiterlesen


Nächstes Ein-Euro-Frühstück zum Thema Gesundheitsversorgung

Das nächste Ein-Euro-Frühstück findet am 22.08.2015 um 10.00 Uhr in der Bernauer Straße 71 in Oranienburg statt. Weiterlesen


Große und Petzold unterstützen Freiwilligenarbeit in der Gedenkstätte Sachsenhausen

Am 29. Juli besuchten die Landtagsabgeordnete Gerrit Große und der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold (beide DIE LINKE) eine Gruppe von 13 jungen Menschen, die insgesamt drei Wochen lang in der Gedenkstätte Sachsenhausen an einem so genannten Internationalen Workcamp teilnehmen. Sie kommen aus Mexiko, Russland, Serbien, Kanada, Südkorea, Spanien und Armenien und wollen mehr über die deutsche Geschichte, den Holocaust und den Umgang der Deutschen mit ihrer Geschichte erfahren. Dabei wollen sie gleichzeitig praktische, körperliche Arbeit in der Gedenkstätte und für diesen Ort der Erinnerung leisten. So konnten sie bisher Wege von Unkraut befreien und die Makkabi-Games nutzen, um an Zeitzeugen-Gesprächen teilzunehmen. Darüber hinaus beschäftigen sie sich mit ehemaligen Tätern des Konzentrationslagers. Eine junge Frau, die in Belgrad deutsche Geschichte und Kultur studiert, weiß über ihren Urgroßvater, dass er zwei Jahre in einem deutschen Konzentrationslager verbracht hat. Sie wollte nun vor Ort sehen, wie er in den zwei Jahren gelebt hat und sagte - wie einige andere aus der Gruppe - dass sie die Zeitzeugengespräche sicher nie vergessen wird. Ein 24-Jähriger aus Südkorea war nicht nur von Erfahrungen beeindruckt, die er in der Gedenkstätte sammelt, sondern auch von einem Besuch an der Berliner Mauer. Hier in Deutschland gehöre sie zur Vergangenheit, doch in Korea teile sie noch immer ein ganzes Land und seine Bevölkerung. Er hofft, dass auch in seiner Heimat diese Mauer bald überwunden werde. Geleitet wird die Gruppe von einem Museumsmitarbeiter sowie zwei jungen Frauen aus Deutschland und der Ukraine. Sie sind beide beeindruckt von dem Wissen und dem Einsatz, den die Gruppe mitbringt. Organisiert wurde dieses Camp durch die Vereinigung Junger Freiwilliger e.V., die ihren Sitz in Berlin hat. Um die freiwillige Arbeit der jungen Leute zu unterstützen und zum Beispiel Ausflüge nach Berlin zu ermöglichen, brachten die beiden Abgeordneten einen Spendenscheck über 150 Euro mit. Das Geld wird unter anderem für Bahntickets nach Berlin verwendet. Im Gespräch mit der Gruppe ging es auch um aktuelle politische Fragen, die zum Beispiel Deutschlands Rolle in der EU betrafen. Eine Spanierin machte sich Sorgen um den Umgang mit Griechenland und fürchtet, dass ihr Heimatland ähnliches in der Zukunft erfahren könnte. Harald Petzold brachte seine Kritik am Agieren der deutschen Bundesregierung zum Ausdruck. Er konnte außerdem von seinen Erfahrungen aus den Parlamentsdebatten und seinen Ausschussreisen berichten sowie Fragen der internationalen Gäste beantworten. Allen gab er den Tipp, sich für ein Internationales Parlamentsstipendium zu bewerben. „Wir danken euch, dass Ihr hier diese wichtige Arbeit in der Gedenkstätte unterstützt und euch diesen Ort, der selbst vielen Oranienburgern noch Probleme bereitet, kennenlernen wollt.“, sagte Gerrit Große. „Ich hoffe, ihr habt eine gute Zeit miteinander, nutzt diesen internationalen Austausch und nehmt viele Erfahrungen mit nach Hause.“, fügte Harald Petzold hinzu. Weiterlesen


"Bielefelder Parteitag" der Partei DIE LINKE. 6. und 7.Juni 2015 "Das muss drin sein !"

Zum Auftakt des Parteitags fand von Samstagmorgen bis mittags das gut besuchte Frauenplenum statt. Drei Schwerpunkt bestimmten anschließend die zweitägige Beratungen und Diskussionen Von Ferenz Benda (Parteitagsdeligierter) Weiterlesen


Oberhavel SchülerInnen erforschen neben Klassenräumen nun auch den Weltraum

Die Sitzung des Kreistages am 15.07.15 wurde mit der diesjährigen Verleihung des "Innovationsförderpreises Oberhavel 2015" umrahmt. Die Kreistagsfraktion DIE LINKE gratuliert allen Preisträgerinnen und Preisträgern ganz herzlich. Weiterlesen


Pressemitteilung, ist schon Halbzeit?

Fast zwei Jahre ist es her, dass Harald Petzold über die Landesliste der LINKEN Brandenburg die Wahl in den Deutschen Bundestag geschafft hat. Die Sommerpause also eine Halbzeitpause? Nicht für Harald Petzold. Dieser tourt nach einigen freien Tagen quer durch seinen Wahlkreis und besucht Vereine, Verbände, Unternehmen und macht eine Bilanztour. An sechs Orten in Oberhavel und im Havelland möchte er den Bürgerinnen und Bürgern aufzeigen, was seiner Fraktion und ihm alles gelungen ist, wo noch Baustellen sind und wird einen Ausblick auf die zweite Halbzeit geben. Jede dieser Veranstaltungen wird bei einem Roten Grillen ihren Ausklang in angenehmer Atmosphäre finden. Weiterlesen


Schöner Leben ohne Nazis Kinosommer in Hennigsdorf

Am 17. Juli in Hennigsdrof auf der Festwiese Hennigsdorf, Ab 17 Uhr: Offenes Sport- und Freizeitangebot (Fußball, Volleyball, Beatboxing, Human-Live-Kicker, Kochen, Livemusik) 21:30 Uhr: "Entdeckt unsere Geschichten", ein Film des Hennigsdorfer Ratschlags 21:45 Uhr: Film "Can't be Silent", von Julia Oelkers Sie sind angekommen und doch noch auf der Flucht. Nuri (Dagestan), Jaques (Elfenbeinküste), Hosain (Afghanistan) und Revelino (Elfenbeinküste) haben ihr Land verlassen auf der Suche nach einer neuen Heimat, die vielleicht Deutschland ist. Interniert in Flüchtlingslagern und zum Stillstand verurteilt, leben sie einen schockierenden Flüchtlingsalltag. Doch da ist Heinz Ratz. Er hat 80 Asylbewerberheime in Deutschland besucht und dort Musiker von Weltklasseformat gefunden. Seine Combo "Strom und Wasser" wurde kurzerhand durch ein "feat. The Refugees" erweitert und begeisterte auf einer großen Deutschland-Tournee ein riesiges Publikum. Die Regisseuren Julia Oelkers begleitet Heinz Ratz und die Refugees auf dem Versuch, sich von ihren verordneten Plätzen zu lösen - durch die so simple wie machvolle Geste, die eigene Stimme zu erheben. Weiterlesen


Schöner Leben ohne Nazis Kinosommer in Gransee

Am 11. Juli in Grannsee im Jugendclub "Old School", Ab 17 Uhr: Musik mit "Prinzip Hoffnung" 19:00 Uhr: Film "Fernes Land" von Kanwal Sethi, anschl. Filmgespräch Haroon stammt aus Pakistan und versucht sich seit drei Jahren illegal in Deutschland durchzuschlagen. Mark arbeitet als Versicherungsvertreter in einem kleinen Familienunternehmen und ist gerade dabei über die Trennung von seiner Freundin Nina hinwegzukommen. Auf den ersten Blick führen die beiden Männer zwei völlig unterschiedliche Leben, die sich in keinem Punkt berühren. Doch die Winternacht, in der sich ihre Wege kreuzen verändert alles. Denn sie finden beide jemanden, dem sie instinktiv vertrauen können, bei dem sie spühren, dass er die gleiche Sehnsucht teilt: endlich anzukommen. Mark vor allem bei sich selbst. Schließlich hat er sich schon zu lange vorgemacht, mit seinem Beruf glücklich zu sein. Eigentlich träumt er von Japan, liebt es zu Kochen, vermisst es mit seinen eigenen Händen zu arbeiten. Haroon will nicht länger in ständiger Angst leben, entdeckt zu werden. Es möchte seinen eigenen pakistanischen Friseursalon in Deutschland eröffnen. Auf dem gemeinsamen Trip durch die aufregende Nacht kommen beide ihrem Ziel ein kleines Stückchen näher und finden vielleicht einen echten Freund. Weiterlesen


Im falschen Körper? - Filmabend und Diskussionsveranstaltung mit Harald Petzold

Derzeit ist die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare `in aller Munde´. Bald wird sie auch in Deutschland Wirklichkeit sein. Aber auch die Lebenssituation von Trans* (Transsexuelle, Transgender, Transidenten) rückt zunehmend stärker ins Zentrum gesellschaftlicher Aufmerksamkeit. Der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold lädt deshalb zu einer Diskussion zum Thema „Im falschen Körper?“ ein. Eine Woche nach dem CSD (Christopher-Street-Day) in Berlin und anlässlich des Aktionstages gegen Homo- und Transphobie in Oberhavel wird dabei der Fernsehfilm „Mein Sohn Helen“ gezeigt und in einer anschließenden Diskussionsrunde über Homo- und Transphobie gesprochen. „Gibt es aufgrund der sexuellen Orientierung Diskriminierung und Ausgrenzung auch in Oberhavel?“, fragt Petzold und möchte mit Interessierten, Betroffenen und den Gleichstellungsbeauftragten aus Städten und Gemeinden ins Gespräch kommen Weiterlesen


Braunen Parolen mit bunten Farben entgegengemalt

Irmela Mensah-Schramm stellt in Oranienburg Workshop-Ergebnisse von Schülern vor. Die Landtagsabgeordnete Gerrit Große lädt am 29. Juni 2015 um 18.00 Uhr zu einer Ausstellungseröffnung in die Räume der LINKEN in der Bernauer Str. 71 in Oranienburg ein. Gezeigt werden Arbeiten von Schülern aus den Workshop-Projekten der Aktivistin für Menschenrechte Irmela Mensah-Schramm. Weiterlesen


Solidaritätsaktion am 8. Juni in Hennigsdorf

Mit einer Solidaritätsaktion haben knapp 20 Mitglieder der LINKEN Oberhavel vor dem Bahnhof in Hennigsdorf am 8. Juni die Menschen die sich in Arbeitskämpfen befinden unterstützt. „Vom Lokführer über die Kita-Erzieherin bis zum Postboten, wir halten die Forderungen nach einer besseren Bezahlung und besseren Arbeitsbedingungen für angemessen.“, so Ralf Wunderlich, Kreisgeschäftsführer der LINKEN Oberhavel. „Gleichzeitig begleitet die Aktion auch eine bundesweite Kampagne zur Überwindung prekärer Lebensbedingungen. So fordert die LINKE Oberhavel ‚Reichtum gerecht verteilen! – Das muss drin sein.’“, heißt es weiter. Weiterlesen


Solidarität mit Griechenland auf dem FrühLINKSFest am 30. Mai 2015

In Griechenland haben die Menschen durch die Wahl der linken SYRIZA unmissverständlich deutlich gemacht, dass sie sich nicht länger in die Armut sparen lassen wollen. Alle sogenannten „Hilfsgelder“ kommen lediglich den Banken zu Gute, aber nicht dem griechischen Volk. Das will SYRIZA grundsätzlich ändern. Es soll gemeinsame Aufbauprogramme, aber... Weiterlesen


Steht Europa vor einem neuen Krieg?

„Steht Europa vor einem neuen Krieg?“ oder „Европа на порог е новой войны?“, das fragt DIE LINKE Oberhavel und möchte mehr zur Situation in der Ukraine erfahren. Welche Verantwortung tragen Deutschland und die Europäische Union dafür? Dazu hat sie die Bundestagsabgeordneten Harald Petzold und Andrej Hunko, Mitglied des Ausschusses für die... Weiterlesen


Bürgersprechstunde mit Gerrit Große (MdL)

Die Landtagsabgeordnete Gerrit Große führt am Mittwoch, dem 22. April von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr ihre nächste Bürgersprechstunde durch. Sie findet in ihrem Büro in der Bernauer Str. 71, Oranienburg, statt. Gerrit Große ist stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Landtag Brandenburg und Sprecherin für Kinder-, Jugend- und Kulturpolitik. Weiterlesen


Ein-Euro-Frühstück - Jede Barriere, ist eine zuviel!

Nach dem Ein-Euro-Frühstück ist vor dem Ein-Euro-Frühstück. Daher wird das nächste Ein-Euro-Frühstück schon am 11.04.2015 um 10.00 Uhr in der Bernauer Straße 71 in 16515 Oranienburg stattfinden. Weiterlesen


Stefanie Rose und Sebastian Kullack an die Spitze gewählt

Die Kreis-LINKE hat am Wochenende, gut ein halbes Jahr vor Ablauf der Wahlperiode, einen neuen Vorstand gewählt. Die Wahl wurde notwendig, weil ein Vorstandsmitglied im letzten Jahr verstarb, ein Vorstandsmitglied berufsbedingt dauerabwesend war und zwei Mitglieder durch Austritt fehlten. Der Co-Vorsitzende, Lukas Lüdtke, kündigte bereits im... Weiterlesen


LINKE will Kommunalen Spitzenverbände unterstützen

Auf der Tagesordnung des Kreistages am 25.03. stand ein Antrag der LINKEN mit dem eine Unterstützung der Kreistagsabgeordneten für ein "gemeinsames Positionspapier zu internationalen Handelsabkommen und kommunalen Dienstleistungen" des Deutsche Städtetages, Deutschen Landkreistages, Deutschen Städte und Gemeindebundes und des Verbandes kommunaler... Weiterlesen


FrühLINKSempfang bei der LINKEN

Vergangenen Freitag war die Geschäftsstelle der LINKEN Oberhavel gut gefüllt. Anlässlich unseres nun schon traditionellen FrühLINKSempfangs luden wir Vertreter verschiedenster Vereine und Verbände, Mitstreiter und Bürgerinnen und Bürger ein. Begrüßt wurden unsere Gäste von der Kreisvorsitzenden Stefanie Rose, der Landtagsabgeordneten Gerrit Große... Weiterlesen


Antirassismustag wichtiger denn je

1966 wurde der 21. März von den Vereinten Nationen zum Antirassismustag ausgerufen. Dem war 1960 das so genannte „Massaker von Sharpeville“ vorausgegangen, bei dem auf einer Demonstration gegen diskriminierende Passgesetze 69 Demonstranten von Polizisten des damaligen südafrikanischen Apartheid-Regimes... Weiterlesen


Der Glaube an die Gerechtigkeit

Am 10. März eröffnete Harald Petzold gemeinsam mit der Botschafterin der Republik El Salvador, Anita Escher-Echeverria in den Räumen der LINKEN eine Ausstellung, die der Erinnerung an die Ermordung des Erzbischofs von San Salvador Óscar Arnulfo Romero gewidmet ist. Unter dem Motto: „Der Glaube an die Gerechtigkeit“ zeigt Guillermo Luna y Meléndez 21 Gemälde, die er seiner lateinamerikanischen Heimat widmet. Die Ausstellung, die auf Fotos auch Ereignisse des Wirkens von Erzbischof Óscar Romero widerspiegelt, ist bis zum 6. Juni in den Räumen der LINKEN in der Bernauer Straße 71 in Oranienburg zu sehen. Weiterlesen


Gesamtmitgliederversammlung der LINKEN Oberhavel

Die nächste Gesamtmitgliederversammlung findet am 28. März 2015 in der Zeit von 10.00 bis 15.00 Uhr im Gasthaus Charlottenhof, Neulöwenberger Straße 26 16775 Löwenberger Land OT Neulöwenberg statt. Weiterlesen


FrühLINKSempfang

Zum traditionellen FrühLINKSempfang möchten wir Sie am 20.03.2015 um 17:00 Uhr recht herzlich in die Geschäftsstelle der LINKEN einladen. Der Kreisvorstand und die Bundes- und Landtagsabgeordneten werden einen kleinen Ausblick auf politischen Schwerpunkte für 2015 geben. Im Anschluss soll in angenehmer Atmosphäre Zeit für ein persönliches Gespräch sein. Wir freuen uns Sie persönlich begrüßen zu dürfen! Weiterlesen


1€-Frühstück

Das nächste Ein-Euro-Frühstück findet am 21.03.2015 in der Geschäftsstelle der LINKEn in der Bernauer Straße 71 in 16515 Oranienburg um 10.00 Uhr statt. Dieses Mal konnte wieder Rechtsanwalt Gerd Klier, Fachanwalt für Arbeitsrecht als Referent gewonnen werden, der über Rechtsprobleme bei der Durchsetzung des Mindestlohns referieren wird. Bitte meldet Euch unter der Telefonnummer 03301/200990 an, damit der Einkauf geplant werden kann. Weiterlesen


Syriza – eine Chance für Europa!

Griechenland, Schulden, Schuldenschnitt sind in aller Munde. Das neue Hilfspaket samt Auflagen für die griechische Regierung wurde nun im Bundestag beschlossen. Zu einer Diskussionsrunde zum Thema „Syriza – Chance oder Gefahr für Europa?“ hatte DIE LINKE Oberhavel am 26. Februar ins Restaurant Kreta in Oranienburg eingeladen. Etwa 50 Interessierte kamen, um Tom Strohschneider, Sebastian Walter und Elias Boras zuzuhören und zahlreiche Fragen zu stellen. Elias Boras ist Grieche und lebt seit vielen Jahren in Deutschland. Er schilderte eindrücklich die jahrzehntelangen Verfehlungen der vergangenen Regierungen sowie die Entwicklung der letzten Krisenjahre in Griechenland und deren verheerende Folgen für die Bevölkerung. Sebastian Walter, stellvertretender Landesvorsitzender der LINKEN Brandenburg, war zur Zeit der Wahlen in Griechenland. Er beschrieb die Stimmung, die Gesellschaft in Griechenland als hoch politisiert. Die Menschen tragen ihre Hoffnung auf die Straße und glauben endlich an einen Neuanfang nach den vielen Jahren des Abstiegs. Weiterlesen


Der Glaube an die Gerechtigkeit

Ausstellung in Erinnerung an Erzbischof Óscar Romero „Der Glaube an die Gerechtigkeit“ heißt die Ausstellung, gewidmet der Erinnerung an den Befreiungstheologen Óscar Romero, die am Dienstag, 10. März 2015 in Anwesenheit der Botschafterin der Republik El Salvador, Frau Anita Cristina Escher Echeverria, in den Räumen der LINKEN in Oranienburg eröffnet wird. Präsentiert werden Gemälde des salvadorianischen Malers und Musikers Guillermo Luna y Meléndez. Er widmet sie dem am 24. März 1980 im Auftrag der Militärdiktatur in San Salvador ermordeten katholischen Würdenträger. Zur Vernissage lädt der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold ein. Sie beginnt um 18.00 Uhr. Interesseierte sind in der Bernauer Str. 71 herzlich willkommen. Weiterlesen


Gegendarstellung

Gegendarstellung zum heutigen Artikel "Linke verweigern Wahlaufruf" „In der Ausgabe des Oranienburger Generalanzeigers vom 27.02.2015 wird unser Kreisvorsitzender Lukas Lüdtke mit den Worten „Wir rufen nicht zur Wahl auf“ zitiert. Diese Aussage ist so nicht getroffen worden. Der Kreisvorstand der... Weiterlesen


SYRIZA, Chance oder Gefahr für Europa?

Griechenland hat gewählt. Seitdem gibt es viel Aufregung um die neue Regierung in Griechenland und deren Forderungen an die Europäische Union. Am 26. Februar lädt DIE LINKE Oberhavel um 18.00 Uhr ins Restaurant Kreta in Oranienburg (Lehnitzstraße 21, am Louise-Henriette-Steg) ein zum Thema: SYRIZA, Chance oder Gefahr für Europa? Die Griechen haben in den vergangenen Wochen viel Unverständnis für ihre Forderungen ernten müssen. In dieser Runde versuchen die Teilnehmer einige Fragen zum Verhalten Griechenlands sowie den Reaktionen aus dem Ausland zu klären. Weiterlesen


Reiches Land, arme Kinder?

Diskutiere mit Diana Golze (Sozialministerin), Gerrit Große (Sprecherin für Kinder-, Jugend- und Kulturpolitik) und Sebastian Kullack (Landratskandidat)! Kaum einer redet darüber und doch ist es auch in unserem Landkreis, vor allem aber in der Kreisstadt, Realität und für manch eine/n Alltag: Es fehlt am Notwendigen, die Klassenfahrt ist der einzige Luxus im Jahr. Statt Musikschule, Teilnahme an Freizeitangeboten, Sportverein oder gar einem Besuch im verschlossenen Stadtpark oder im teuren Schwimmbad warten TV oder das Treffen irgendwo im Wohngebiet mit Gleichgesinnten. Chancen in der Zukunft? Wie schon - ohne teure Nachhilfe, die die Schwächen des Schulsystems ausgleicht? Wo aber ist der Ausweg? Was kann und muss Politik tun, damit Teilhabe und positive Perspektiven gesichert werden? Wir freuen uns auf eine spannende Diskussionsrunde mit Ihnen und unseren Gästen im Podium. Weiterlesen


1€-Frühstück - Ein Leben ohne Zumutungen!

Liebe Bürgerinnen und Bürger, das nächste Ein-Euro-Frühstück findet am 28.02.2015 um 10.00 Uhr in der Geschäftsstelle der LINKEn Oberhavel in der Bernauer Straße 71 in 16515 Oranienburg statt. Weiterlesen


Infostände und vieles mehr

Am Mittwoch den 11. Februar wird der Landratskandidat der LINKEN Oberhavel ab 9.00 Uhr auf dem Marktplatz in Velten den Bürgerinnen und Bürger Rede und Antwort stehen. Danach geht es um 13.00 Uhr auf dem Wochenmarkt in Löwenberg weiter. Ab 16 Uhr wird Kullack an der Eröffnung der Wanderausstellung „HERVORGEBRACHT – 20 Jahre Oberhavel“ im... Weiterlesen


Wahlspot online

Seit letzten Sonntag ist Wahlspot des Landratskandidaten Sebastian Kullack online, das teilte der Kreiswahlkampfleiter Ralf Wunderlich mit. Zu sehen ist das Video unter www.die-linke-ohv.de. Nachdem die Flyerverteilung gestartet ist und auch bereits einige Podiumsdiskussionen absolviert sind, hofft die LINKE nun auf eine angeregte Diskussion im... Weiterlesen


Landratskandidat vor Ort

Der Landratskandidat der LINKEN Oberhavel, Sebastian Kullack, steht am Dienstag den 10. Februar von 10 bis 12 Uhr auf dem Marktplatz von Zehdenick Rede und Antwort. Danach wird er im Stadtgebiet vor Einkaufszentren anzutreffen sein. Auch hier haben Menschen aus dem Kreis Oberhavel die Möglichkeit mit ihm ins Gespräch zu kommen. Ab 14.30 Uhr wird... Weiterlesen


Gregor Gysi – unser gut gelaunter Gast in Schildow

DIE LINKE Glienicke begrüßte am 12. Januar 2015 gemeinsam mit den Ortsverbänden Mühlenbecker Land, Hohen Neuendorf und Birkenwerder einen prominenten Gast im „Bürgersaal“ in Schildow: Gregor Gysi, der Vorsitzende der Linksfraktion im Deutschen  Bundestag, war gern einer Einladung der vier Ortsverbände der S-Bahn-Gemeinden gefolgt, um gemeinsam mit... Weiterlesen


Gregor Gysi zu Gast in Schildow

Der Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Deutschen Bundestag, Gregor Gysi, besucht am Montag, 12. Januar 2015, die Gemeinde Schildow. Auf Einladung des Landratskandidaten der LINKEN für den Kreis Oberhavel, Sebastian Kullack, wird Gysi ab 19.00 Uhr im Bürgersaal in Schildow, Franz Schmidt Straße, über aktuelle politische Ereignisse berichten und... Weiterlesen


Sprechstunde unterm Weihnachtsbaum

Mit einer Sprechstunde unterm Weihnachtsbaum in Hennigsdorf verabschiedete sich am Montag DIE LINKE Oberhavel und das Bürgerbüro des Bundestagsabgeordneten von Harald Petzold in die Weihnachtpause. Wer uns im Landratswahlkampf unterstützen möchte, kann schon mal am 30. Dezember in der Kreisgeschäftsstelle ab 10.00 Uhr beim Plakate kleben helfen.... Weiterlesen


DIE LINKE kürt jungen Landratskandidaten

Nachdem die Kandidaten von SPD und CDU bereits feststehen, hat nun auch DIE LINKE Oberhavel mit Sebastian Kullack ihren Kandidaten für die bevorstehende Landratswahl nominiert. Der 32jährige Diplom-Verwaltungswirt aus Bergfelde wurde am 10. Dezember mit 95,9 Prozent der Stimmen in Borgsdorf gewählt. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit ihm einen... Weiterlesen


Jeder kämpft für sich allein!

Die SPD hat unser Angebot, einen gemeinsamen Kandidaten für die Landratswahlen 2015 zu suchen, ausgeschlagen. Ohne überhaupt auf unser Gesprächsangebot einzugehen, nominierten sie einen eigenen Kandidaten. Siehe: http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1344473   Weiterlesen


Für einen gemeinsamen Kandidaten

Nachdem am vergangenen Samstag bekannt geworden ist, dass Oberhavels Landrat Karl-Heinz Schröter Innenminister des Landes Brandenburg werden soll,  haben sich Kreisvorstand und Kreistagsfraktion der LINKEN Oberhavel getroffen und den Umgang mit der neuen Situation beraten. Im Ergebnis möchten beide Gremien der SPD Oberhavel das Angebot... Weiterlesen


Neue Öffnungszeiten

Seit dem 1. November 14 hat die Geschäftsstelle der LINKEN Oberhavel in der Bernauer Straße 71 in Oranienburg neue Öffnungszeiten. Sie lauten wie folgt: Montag: 10:00 bis 14:00 Uhr; Dienstag: 10:00 bis 17:00 Uhr; Mittwoch: 09:00 bis 16:00 Uhr; Donnerstag: 10:00 bis 17:00 Uhr und Freitag: 10:00 bis 12:00 Uhr Weiterlesen


LINKE diskutiert Koalitionsvertrag

Am heutigen Samstag treffen sich die Mitglieder der LINKEN Oberhavel in der Gaststätte „Zum Fröhlichen Landmann“ in Germendorf. Auf der Tagesordnung steht: die Auswertung des Landtagswahlkampfes sowie des Ergebnisses die Diskussion über den Entwurf des Koalitionsvertrages für die Fortführung einer Rot-Roten Landesregierung und einige Nachwahlen für... Weiterlesen


Fahrplan zur Diskussion des Koalitionsvertrages

„Die Koalitionsverhandlungen auf Landesebene sind erfolgreich verlaufen und heute wird der Presse ein Entwurf eines Koalitionsvertrages vorgestellt.“ so Ralf  Wunderlich Kreisgeschäftsführer der LINKEN Oberhavel, der  folgenden Fahrplan zum Mitgliederentscheid zum Koalitionsvertrag vorstellt 10. Oktober 2014 Pressevorstellung 11. Oktober 2014 10.0... Weiterlesen


Mit der Schubkarre auf den Schlossplatz

Harald Petzold (MdB) und DIE LINKE beteiligten sich an der Sammel-Wette-Aktion für die Tafel Der LINKE Bundestagsabgeordnete Harald Petzold beteiligte sich am 7. Oktober an der Wette zwischen Oranienburgs Bürgermeister Hans- Joachim Laesicke und Viola Knerndel vom Arbeitslosenservice der Stadt. In dieser ging es darum, dass das Stadtoberhaupt  15... Weiterlesen


Wie weiter, Brandenburg?

Wie weiter, Brandenburg? Unter diesem Motto steht Gerrit Große morgen in der Jüdischen Gemeinde Rede und Antwort. Ab 14.00 Uhr wird die langjährige Landtagsabgeordnete Fragen zu den Ergebnissen der letzten fünf Jahre Regierungsbeteiligung und die künftigen Herausforderungen für die LINKE beantworten. Die Veranstaltung findet in den Räumen der... Weiterlesen


Gemeinsam für den Frieden

Für Montagabend, den 01.09.2014, organisierte der Kreisverband DIE LINKE. Oberhavel eine Friedensdemonstration auf dem Schlossplatz Oranienburg. Anlass war der jährliche Weltfriedenstag, an dem der Opfer aktueller und vergangener kriegerischer Auseinandersetzungen gedacht wird. Gleichzeit ist es auch ein Tag um die Bedeutung des Friedens... Weiterlesen


Wir nehmen Abschied von unserem Genossen Marcel Stutz

Erschüttert und tief betroffen nehmen wir Abschied von unserem langjährigen Genossen Marcel Stutz, der viele Jahre lang Mitglied unseres Kreisvorstandes und Stadtverordneter in seiner Heimatstadt Zehdenick war. Unsere Gedanken sind bei ihm und seiner Familie. Für den Kreisvorstand Stefanie Rose                    Lukas Lüdtke Weiterlesen


Ankündigung: Friedensdemo am 01.09.

Keine Soldaten, keine Waffen, kein Geld für die Kriege dieser Welt! Am 1. September vor 75 Jahren entfesselte Deutschland mit dem Überfall auf Polen den Zweiten Weltkrieg und brachte damit unermessliches Leid über die Menschheit. Darüber hinaus jährte sich in diesem Jahr der Beginn des Ersten Weltkrieges zum 100. Mal. DIE LINKE wird gemeinsam... Weiterlesen


Fest am Lehnitzsee war ein Riesenerfolg

Am Sonnabend, den 16.8. lud DIE LINKE inzwischen zum 50. Mal zum traditionellen Fest am Lehnitzsee ein. Wegen des Jubiläums sollte es diesmal ein besonderes Fest werden. - Und das war es dann auch! Etwa 500 Gäste konnten sich am Nachmittag über die Ziele der Kandidatinnen und Kandidaten für die Landtagswahl: Gerrit Große, Isabell Vandre, Ralf... Weiterlesen


Mucke statt Lucke!

Der Spitzenclown Lucke der AfD kommt nach Oranienburg. Wer keine Lust auf die hohlen Phrasen von Rechtspopulisten und Ultra-Konservativen hat, der ist bei uns gern gesehen. Die Party gegen Lucke, AlteNaive, Rassismus, Nationalismus und all den Mist. Die LandtagskandidatInnen Gerrit Große und Ralf Wunderlich spendieren ein Fass Freibier und auch... Weiterlesen


Kita: Wie weiter?

„Wir bleiben dran: Kita –Gruppen verkleinern.“, so lautet das Versprechen der LINKEN auf den Plakaten zur bevorstehenden Landtagswahl. Was genau muss sich in Brandenburg ändern, um die Qualität der Kita zu verbessern? Diskutieren Sie mit: Gerrit Große (Bildungspolitische Sprecherin der LINKEN) und Ines Noack (Leiterin der Kita Krümelkiste in... Weiterlesen


Zu Gast bei der Landtagsabgeordneten Gerrit Große:

Thomas Domres, MdL ,  spricht zur Energiepolitik der LINKEN in Brandenburg Zu Gast bei Gerrit Große, MdL,  ist am 18. August um 19.00 Uhr, der energiepolitische Sprecher und parlamentarische Geschäftsführer der Fraktion DIE LINKE im Landtag Brandenburg. Er wird die Strategie der Partei DIE LINKE erläutern und damit zusammenhängende Fragen, wie... Weiterlesen


Sommerfest in der Mönchmühle im Zeichen der Landtagswahl DIE LINKE startet mit Spitzenkandidat Christian Görke in den S-Bahn-Gemeinden

Die Linken der S-Bahn-Gemeinden starten in der Mönchmühle in Mühlenbeck am Dienstag, 19. August 2014 ab 17.00 Uhr, in den Wahlkampf und haben sich prominente Unterstützung organisiert. Der linke Spitzenkandidat des Landes Brandenburg Christian Görke ist zu Gast und stellt sich den Fragen der Wählerinnen und Wähler. Interessant könnte es sein,... Weiterlesen


Gäste herzlich willkommen!

Am Donnerstag, den 3.7.2014, wird sich die Fraktion DIE LINKE im Kreistag Oberhavel zu ihrer 2. Sitzung in dieser Wahlperiode treffen. Auf der Tagesordnung steht die Vorbereitung der kommenden Kreistagssitzung. "Gäste sind wie immer herzlich willkommen!", so Fraktionsgeschäftsführer Ralf Wunderlich.   Die Tagesordnung der Kreistagssitzung: 1 ... Weiterlesen


Ausstellung zur Erinnerung an die Ermordung von Erich Mühsam vor 80 Jahren

Der Dichter, Anarchist und Kriegsgegner Erich Mühsam wurde in der Nacht vom 9. zum 10. Juli 1934 im KZ Oranienburg nach grausamen Misshandlungen und Demütigungen ermordet. Das ist Anlass für DIE LINKE Oberhavel an ihn in diesen Tagen in ihren Räumen in der Bernauer Straße 71 in Oranienburg mit einer Ausstellung zu erinnern. Die Vernissage findet am Montag, dem 16. Juni um 17.00 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. Weiterlesen


LINKE wählt Fraktionsvorstand

Die Kreistagsabgeordneten der LINKEN Oberhavel haben am Donnerstag auf der konstituierenden Fraktionssitzung einstimmig Elke Bär aus Glienicke als Fraktionsvorsitzende wieder gewählt. Ihr steht Ralph Bujok aus Oranienburg als Stellvertreter zur Seite. Als Fraktionsgeschäftsführer wurde Ralf Wunderlich aus dem Löwenberger Land gewählt. Siegfried... Weiterlesen


Erste Wahlanalyse

Das vorläufige Endergebnis kommentierte der Kreisvorsitzende der LINKEN, Lukas Lüdtke, mit folgenden Worten: „Auf den ersten Blick können wir mit den Wahlergebnissen nicht zufrieden sein - das Wahlziel, unsere 13 Sitze zu verteidigen, wurde nicht erreicht. Der zweite Blick sieht aber besser aus: Wir konnten uns dem negativen Gesamttrend, den es bei... Weiterlesen


Wundertüte Freihandelsabkommen

Zurzeit wird das Freihandelsabkommen,  Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP), zwischen den USA und der Europäischen Union geheim verhandelt. Umweltverbände und Globalisierungsgegner laufen Sturm. „Landen bald Chlor-Hühner, Klon-Rinder und Genmais auf unseren Tellern? Werden das Tarifrecht und das Betriebverfassungsgesetz auf... Weiterlesen


Let's talk about Europe!

DIE LINKE Oberhavel lädt im Vorfeld der Wahlen am 6. Mai 2014 um 18 Uhr in die Grundschule Niederheide zum Diskussionsgespräch mit Martin Schirdewan (Kandidat der LINKEN für die Europawahlen) sowie Josephin Bär (Stellvertretende Vorsitzende der Jungen Europäischen Bewegung) ein. Mit den Wahlen zum Europäischen Parlament am 25. Mai wird eine... Weiterlesen


Nächstes Ein-Euro-Frühstück mit Justizminister Helmuth Markov

Die AG Soziales beim Kreisvorstand der LINKEN Oberhavel lädt am 24. April ab 10 Uhr zum nächsten Ein-Euro-Frühstück in die Geschäftsstelle in der Bernauer Straße 71 in Oranienburg ein. Besonderer Gast ist diesmal der brandenburgische Justizminister und stellvertretende Ministerpräsident Helmuth Markov. Er wird ... Weiterlesen


CDU auf dem rechten Auge blind?

Am vergangenen Wochenende war zu lesen, dass die CDU Oberhavel sich alle Optionen für mögliche Koalitionen nach der Wahl offen hält. Lediglich mit der LINKEN wolle man auf keinen Fall zusammenarbeiten. Heißt das im Klartext, die CDU schließt eine Koalition mit der NPD nicht aus? Dazu erklärt der Kreisvorsitzende der LINKEN Lukas Lüdtke: „Ich... Weiterlesen


Besuch von Finanzminister Görke: Wichtiges Signal für unsere Region!

In der vergangenen Woche besuchte Finanzminister Christian Görke (DIE LINKE) die S-Bahn-Gemeinden. Bei einem Arbeitstreffen konnten die Bürgermeister der Region über ihre Wünsche und Nöte sprechen. Dabei wurde deutlich, dass es insbesondere im Bereich des Schienenverkehrs Bedarf gibt. Dazu erklärt Lukas Lüdtke, Kreisvorsitzender der LINKEN in... Weiterlesen


Gregor Gysi kommt!

Am kommenden Mittwoch, dem 2. April 2014 wird der Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Deutschen Bundestag, Dr. Gregor Gysi, ab 18 Uhr in Oranienburg zu sehen und zu hören sein. Er spricht im Oranienburger Runge-Gymnasium zu den bevorstehenden Kommunal- und Europawahlen sowie zur aktuellen internationalen Lage. Im Anschluss daran findet ein Bürgerf... Weiterlesen


Den Frühling mit vielen Gästen empfangen

Endlich stehen die Räume nach den großen Renovierungen nun wieder für die politische Arbeit, aber auch kulturelle Veranstaltungen mit stets offenen Türen und Ohren zur Verfügung. Etwa 50 Gäste folgten der Einladung des Kreisvorstandes und des Bundestagsabgeordneten Harald Petzold am 21. März 2014 zum FrühLINKSempfang der LINKEN Oberhavel und der... Weiterlesen


Frauen und Krieg – damals und heute

Die brandenburgische Frauenwoche stand in diesem Jahr unter dem Motto „Gemeinsam-Lebendig-Widerständig. Frauengeschichte(n) von 1914-2014“. Auch DIE LINKE Oberhavel leistete erneut einen Beitrag zur Frauenwoche, diesmal mit der Veranstaltung „Haben Krieg und Frieden weibliche Gesichter?“. Dazu war  Christine ... Weiterlesen


Liste und Wahlprogramm in Fürstenberg steht

Die Fürstenberger LINKE hat am Montag ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahlen zur Stadtverordnetenversammlung aufgestellt. Nominiert wurden Jürgen Appel, Manfred Saborowski, Käte Zarges, Andreas Intreß, Andreas Seewald und Gerd Hinrichsen. Zuvor wurde das Kommunalwahlprogramm beschlossen.   Das Wahlprogramm finden Sie unten als Dowload Weiterlesen


Sieben LINKE für Liebenwalde

Am Mittwochabend stellten die Liebenwalder LINKEN ihre Listen für die Wahlen zur Stadtverordnetenversammlung und für die Ortsbeiräte Hammer und Liebenwalde auf. Bevor gewählt wurde, wertete die Fraktionsvorsitzende Anett Krüger die zu Ende gehende Legislaturperiode aus und machte deutlich, dass DIE LINKE auch zukünftig zu einer konstruktiven... Weiterlesen


LINKE Oberhavel stellt Liste für den Kreistag auf

Am 22. Februar 2014 stellte DIE LINKE Oberhavel ihre Kandidatinnen und Kandidaten für den Kreistag auf. Um neun Uhr begann die Mitgliederversammlung im Runge-Gymnasium in Oranienburg mit einer Bilanz der Kreistagsfraktion aus der Arbeit der vergangenen sechs Jahre. Anschließend wurde der Entwurf des neuen Kreiswahlprogramms für die kommenden fünf... Weiterlesen


Für eine starke LINKE im Kreis Oberhavel

Am 22. Februar 2014 wählte DIE LINKE Oberhavel ihre Kandidatinnen und Kandidaten für den Kreistag und verständigte sich auf ein Wahlprogramm. Damit gaben die Mitglieder auch den Startschuss für den Wahlkampf zu den Kommunalwahlen. Mit 44 Frauen und Männern zwischen 23 und 75 Jahren aus allen Regionen Oberhavels und den unterschiedlichsten... Weiterlesen


LINKE steht zum T.U.R.M. und seinen Mitarbeitern

"Keine politische Kraft ärgern die beschämenden Niedriglöhne in der T.U.R.M. Erlebniscity mehr, als die Oranienburger LINKEN. Dass es uns nicht gelungen ist, die ArbeitnehmerInnen-Interessen in den Blick des Aufsichtsrates zu rücken und das Agieren der bisherigen Geschäftsführer ausreichend zu hinterfragen, ist mehr als ärgerlich" stellt Enrico... Weiterlesen


DIE LINKE Oberhavel wählt neuen Vorstand

Am 16. November 2013 ab 9 Uhr wählen die Mitglieder der Partei DIE LINKE im Kreisverband Oberhavel einen neuen Kreisvorstand für die kommenden zwei Jahre im Oranienburger Runge-Gymnasium. Es zeichnen sich ein Personal- und auch ein Generationenwechsel des künftigen Kreisvorstandes ab. Die langjährige Vorsitzende, Gerrit Große, wird nicht mehr für... Weiterlesen


Niemand und nichts vergessen. Ausstellung über Jüdisches Leid 1933-1945 in Oranienburg

Am 13. November 2013 um 17.00 Uhr wird die Ausstellung der jüdischen Gemeinde Oberhavel „Niemand und nichts vergessen. Jüdisches Leid 1933-1945 in Oranienburg“ in den Räumen der LINKEN in der Bernauer Str.71,  Oranienburg, eröffnet. Auf 14 Tafeln werden wichtige Dokumente zum Schicksal  jüdischer Bürger, Unternehmen und Geschäfte sowie zur... Weiterlesen


Gutscheinsystem abschaffen

Vor dem Hintergrund, dass im Landkreis Havelland zum Jahresende das Gutscheinsystem für Asylbewerberinnen und Asylbewerber abgeschafft wird, fordert der Bundestagsabgeordnete der LINKEN Harald Petzold Landrat Karl-Heinz Schröter auf, dem Beispiel seines Amtskollegen aus Rathenow zu folgen. „Die rot-rote Landesregierung hat die Landkreise ebenfalls... Weiterlesen


Landrat Schröter behindert Willkommenskultur in Oberhavel

Verschärfung des Gutscheinsystems zu Lasten von Menschen in Not. Angesichts der durch den Landrat veranlassten Verschärfung und Bürokratisierung des Gutscheinsystems in Oberhavel erklärt der Kreisvorstand DIE LINKE: Weiterlesen


LINKE beteiligt sich am Aktionstag gegen Rassismus, Neonazismus und Krieg

Gedenkveranstaltung mit Harald Petzold auf dem Friedhof in Schildow am 08.09.2013 um 10.00 Uhr Weiterlesen


Radtour "Frieden ist der Weg" durch Oranienburg

An den Tag des Ausbruchs des 2. Weltkrieges zu erinnern und dem Vermächtnis der Millionen Toten  des von Deutschland geführten Vernichtungskrieges gegen die Völker Europas Ausdruck zu verleihen, dazu lud der Kreisvorstand DIE LINKE  die Bürgerinnen und Bürger am 1. September ein.  Mit einer  Kundgebung und Radtour  unter dem Motto  „Frieden ist... Weiterlesen


Kreisecho online

Heute ist das zweite Kreisecho der LINKEN Oberhavel im Wochenspiegel erschienen. „Wir waren jetzt mit dem Kreisecho zweimal flächendeckend in den Oberhaveler Haushalten. Weiter hatten wir bisher eine Anzeige auf der Titelseite des Wochenspiegels für unseren Direktkandidaten. Im Märker ist vor kurzem unsere Briefwahlanzeige erschienen.“, so Ralf... Weiterlesen


Picknick im grünen Zentrum mit der LINKEN

Die Basisorganisation der LINKEN in Birkenwerder lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einem Picknick am Sportplatz im grünen Ortszentrum am Samstag, dem 31. August um 14.00 Uhr ein. Während des Treffens,  an dem  auch der Direktkandidat der  LINKEN Harald Petzold teilnehmen wird, geht es um die soziale, ökologische und ökonomische... Weiterlesen


FRIEDEN IST DER WEG!

Radtour der LINKEN am 1. September Die Vorsitzende der Partei DIE LINKE Oberhavel, Gerrit Große, lädt traditionell wieder am 1. September zu einer besonderen Aktion anlässlich des Weltfriedenstages ein. Am Sonntag, dem 1. September 2013, 10.00 Uhr startet DIE LINKE eine Fahrradtour zu Orten der Erinnerung in Oranienburg. Sie steht unter dem... Weiterlesen


Gesunde Ernährung für alle? 1-Euro Frühstück

Am Donnerstag, dem 29.08.2013 um 10.00 Uhr,  findet wieder das Ein-Euro-Frühstück bei der LINKEN in der Bernauer Str. 71 in Oranienburg statt. Interessierte sind herzlich eingeladen. Diesmal  wird sich die Bundestagsabgeordnete Dr. Kirsten Tackmann der Frage stellen, ob der im Hartz- IV- Regelsatz vorgesehene Betrag für Nahrung und alkoholfreie... Weiterlesen


Betroffen über politisch motivierte Tat

Zu den Zerstörungen auf dem Gelände des ehemaligen KZ Uckermark erklärt Torsten Krause, Landtagesabgeordneter für DIE LINKE: Mit Betroffenheit habe ich die Meldung über die Zerstörungen auf dem Gelände des ehemaligen KZ Uckermark zur Kenntnis genommen. Ich bin bestürzt darüber, dass Menschen die engagierte Arbeit der ... Weiterlesen


LINKE beantwortet offenen Brief

Hier finden Sie den Antwortbrief des Kreisvorstandes auf den Offenen Brief von Kreistagsabgeordneten der anderen Parteien mit Fragen zu unserem Mitglied Wolfgrad Sonja Siebert. Er ist ebenfalls als Datei als Download angeboten. Weiterlesen


Er war ein Mensch der leisen Töne

Zum Tod von Prof. Dr. Lothar Bisky: Unser Genosse und Freund Lothar Bisky ist gestorben. Wir sind zutiefst erschüttert. Lothar Bisky war das, was man einen engagierten feinsinnigen Intellektuellen nennt, ein Politiker mit Herzblut, ein Menschenfreund, der viel Vertrauen genoss. Sein Tod ist ein großer Verlust für die LINKE und ihre ostdeutsche... Weiterlesen


Die B96 muss in die Prioritätenliste des Bundesverkehrswegeplanes

Aus Anlass des Besuches von Landes-Infrastrukturminister Jörg Vogelsänger in Fürstenberg erklärt der Direktkandidat der LINKEN für die Bundestagswahl im Wahlkreis 58, Harald Petzold: Weiterlesen


Diana Golze auf Oberhaveltour

Diana Golze – Mitglied im Spitzenteam der Bundespartei und Spitzenkandidatin der LINKEN in Brandenburg besuchte am Montag  zu Beginn ihrer Tour durch alle zehn Bundestagswahlkreise in Brandenburg den Landkreis Oberhavel. Die 1975 geborene Sprecherin für Kinder- und Jugendpolitik der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag , von Beruf... Weiterlesen


Gregor Gysi in Oranienburg

Gregor Gysi, Vorsitzender der Bundestagsfraktion DIE LINKE, war am 4. August 2013 nach Oranienburg gekommen, um unter dem Motto "Her mit dem schönen Leben! Für Alle!" für LINKE Politik zu werben. Auf dem Schlossplatz versammelten sich knapp 300 Menschen und hörten sich gespannt an, was Gysi zu den LINKEN Positionen zu allen aktuellen Themen zu... Weiterlesen


„Soziale Gerechtigkeit von Anfang an“

Im Zeitraum vom 5. bis 23. August 2013 ist die Spitzenkandidatin der Brandenburger LINKEN, Diana Golze, in allen zehn Brandenburger Bundestagswahlkreisen unterwegs. Sie ist Mitglied im Spitzenteam der Bundespartei und seit 2005 Abgeordnete im Deutschen Bundestages. Dort wirkt die von allen geachtete Sozialpädagogin als Leiterin des Arbeitskreises... Weiterlesen


LINKE will Wohngebiet Altstadt erhalten

Einwohnerversammlung zur Neugestaltung der Altstadt gefordert Im Altstadt-Kiez ist das Wohnen für viele sehr angenehm. Die Mietpreise sind moderat, eine große Grünfläche mit Teich lädt mitten im Wohngebiet zum Verweilen ein und auf dem Bolzplatz wissen Eltern ihre Kinder in sicherer Nähe. Dass die Stadtund WOBA nun in einem Eilverfahren ohne ... Weiterlesen


„100% SOZIAL – 100% vor Ort“ ist das zentrale Motto der LINKEN zur Bundestagswahl

Der Direktkandidat der Linken im Wahlkreis 58, Harald Petzold, wird am 21. Juni 2013 das am vergangenen Wochenende in Dresden verabschiedete Bundestagswahlprogramm seiner Partei  vorstellen. Alle Mitglieder der Partei und alle Interessierten sind eingeladen, sich um 18.00 Uhr im Haus Vaterland in der Berliner Straße 31 in Zehdenick mit ihm über die... Weiterlesen


Zur Kreisvorstandssitzung am 18.6.2013

Auf der gestrigen Sitzung des Kreisvorstandes der LINKEN in Oberhavel wurde erneut über die dem Kreistag vorliegenden Unterlagen und den damit verbundenen Vorwürfen gegenüber Sonja Siebert beraten. Sie war in ihrer Eigenschaft als stellvertretende Bürgermeisterin als gesellschaftliche Mitarbeiterin des Ministeriums für Staatssicherheit in den... Weiterlesen


Waffenexportgegner referierte

Am Mittwoch dieser Woche war Jan van Aken, außenpolitischen Sprecher der Linksfraktion im Bundestag, zu Gast bei der LINKEN in Oberhavel, um über deutsche Waffenexporte zu referieren. So berichtete van Aken, der zum Spitzenteam der LINKEN für die Bundestagswahl gehört, über seinen Besuch bei der International Defence Exhibition & Conference (IDEX),... Weiterlesen


Fahrstuhl wird benötigt

Seit Jahren fordern Menschen mit Behinderungen, ältere Bewohner_innen und auch Politiker_innen einen barrierefreien Zugang zu den Gleisen 2 und 3 des Bahnhof Fürstenberg/ Havel. Das Land Brandenburg hat dafür eine finanzielle Unterstützung in Aussicht gestellt – wenn das Vorhaben bis 2015 realisiert wird. Aufgrund von Verzögerungen im... Weiterlesen


Presseberichte: Bündnisgrüne diskutieren mit Stasi - Beauftragter Ulrike Poppe - die LINKE fehlte

Erklärung des Kreistagsabgeordneten Marian Przybilla Warum soll ich zu einer Veranstaltung hingehen, von der ich keine  Kenntnis habe? Warum sollen meine Fraktionskollegen zu einer  Veranstaltung einer Partei gehen, zu der sie nicht ausdrücklich  eingeladen wurden, und diese Partei öffentlich nicht sachlich mit einem  reden will? Als Abonnent... Weiterlesen


Bundeswehrwerbung und Waffenexporte – Wie friedlich ist die deutsche Außenpolitik?

Im Rahmen der Eröffnung der Fotoausstellung „Die `neue´ Bundeswehr – Werbung und Wirklichkeit“ lädt DIE LINKE Oberhavel am 12. Juni 2013 um 18 Uhr in die Kreisgeschäftsstelle der LINKEN Oberhavel, Bernauer Straße 71 in Oranienburg zu einer Diskussion mit dem außenpolitischen Sprecher der Linksfraktion im Bundestag und einer der Spitzenkandidaten der... Weiterlesen


Seminar fällt aus!

Das von der LINKEN Oberhavel für diesen Sonntag geplante Rhetorikseminar in Oranienburg fällt aus. „Einige unserer Mitglieder und Seminarteilnehmer sind seit Freitag im Kampf gegen das Elbehochwasser im Einsatz. Sie hatten sich zuvor kurzerhand über das Internet dazu verabredet und wollen so ‚ Hilfe konkret - Kampf gegen das Elbehochwasser’... Weiterlesen


Aus dem Leben Stefan Heyms: szenische Lesung am 3.6. in Oranienburg

 Um Leben und Werk Stefan Heyms zu würdigen, hatte DIE LINKE Oberhavel zu einer szenischen Lesung eingeladen, zu der etwa 30 Zuhörende den Weg ins Bürgerzentrum in Oranienburg fanden. Stefan Heym wäre im April dieses Jahres 100 Jahre alt geworden. Die Lesenden Gerrit Große, Thomas Nord, Franz Sodann und Harald Petzold schlüpften in verschiedene... Weiterlesen


Szenische Lesung: „STEFAN HEYM - Einer, der nie schwieg“

Zu einer szenischen Lesung zur Würdigung des Schriftstellers Stefan Heym anlässlich seines 100. Geburtstages  lädt der Kreisverband DIE LINKE Oberhavel herzlich am 3. Juni, um 18.30 Uhr ins Bürgerzentrum Oranienburg in der Albert-Buchmann-Straße 17 ein. Es lesen die Landtagsabgeordnete Gerrit Große; der Bundestagsabgeordnete Thomas Nord; Franz... Weiterlesen


Das Problem heißt Rassismus!

“Es sind die Polen, die unsere Autos klauen und nachts in unsere Häuser einbrechen. Es sind die Russen, die immer mit dem fetten Benz vor dem Sozialamt vorfahren und uns alle ausnutzen. Es sind die Asylanten, die uns die Arbeit wegnehmen.” Solche oder ähnliche Sätze muss sich sicher jeder von uns immer wieder mal anhören. Jeder, der es wissen will,... Weiterlesen


Filmzeit bei der LINKEN

Mit Margarethe von Trottas Spielfilm „ Rosa Luxemburg“ endet die Ausstellung ROSA L. bei der LINKEN Die Ausstellung  „Rosa L. – Rosa Luxemburg in Kunst,  Karikatur und Plakat“, die seit vielen Wochen in der Geschäftsstelle der LINKEN in der Bernauer Str. 71 zu sehen ist,  geht Ende Mai zu Ende. Viele Besucher nutzten die Gelegenheit, die... Weiterlesen


Bürgersprechstunde von Gerrit Große

Die Landtagsabgeordnete der LINKEN Gerrit Große führt am Mittwoch, dem 22. Mai 2013 ihre nächste Bürgersprechstunde in ihrem Büro in der Bernauer Str. 71 in Oranienburg durch. In der Zeit von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr können interessierte Bürgerrinnen und Bürger ihre Anliegen der Abgeordneten vortragen. Anmeldungen sind unter der Rufnummer 03301... Weiterlesen


Auch die LINKE Oberhavel will „Den Nazis den Stecker ziehen“

Der Kreisvorstand der LINKEN Oberhavel und der Bundestagsdirektkandidat der LINKEN im Wahlkreis 58, Harald Petzold, unterstützen den Aufruf „Den Nazis den Stecker ziehen!“ des Bündnisses "Finowfurt Nazifrei". Am 18. Mai will es in Finowfurt verhindern, dass auf einem privaten Grundstück ein Rechtsrockkonzert stattfindet, zu dem 1.500 Neonazis... Weiterlesen


LINKE stellt Mindestlohn in den Mittelpunkt

Gut 400 Aktivistinnen und Aktivisten nahmen an der 1. Mai Demonstration in Hennigsdorf teil, die von Gewerkschaften, SPD und LINKE organisiert wurde. Auch Harald Petzold, der Direktkandidat der LINKEN im WK 58, nahm an der Demo teil. Bei der anschließenden Kundgebung auf dem Rathausplatz waren es dann schon 600 Menschen die den Worten der Redner... Weiterlesen


Ein Jahr Ein-Euro-Frühstück

Im April lag das zwölfte Ein-Euro-Frühstück hinter uns. Es sah zunächst nicht so aus, dass dieses Frühstück so erfolgreich sein wird. Doch die Idee beim Frühstück soziale Themen zu erörtern und auch Hilfe zur Selbsthilfe anzubieten, hat sich bewährt. Bei einigen dieser Frühstücksveranstaltungen blieb nicht ein einziger Stuhl leer, so als ich zum... Weiterlesen


LINKE fordert Mindestlohn von 10 Euro

42 Prozent der Beschäftigten in Oberhavel arbeiten zu Niedriglöhnen „Es ist ein Skandal, wie viele Beschäftigte in Oberhavel mit Niedriglöhnen abgespeist werden. Ein flächendeckender gesetzlicher Mindestlohn in Höhe von 10 Euro pro Stunde ist längst überfällig“, erklärt der Kreiswahlkampfleiter der LINKEN in Oberhavel, Ralf Wunderlich. Laut einer... Weiterlesen


Fehlerquote weiterhin bei 30 Prozent

Bescheide über Gewährung von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts nach dem SGB II oder dem SGB XII genau prüfen Es empfiehlt sich leider nach wie vor, dass die Adressaten der oben erwähnten Bescheide diese genau prüfen. Die Fehlerquote dieser Bescheide liegt weiterhin bei 30 Prozent. Zu den häufigsten Fehlerquellen: Die Bescheide sind bereits aus formalen Gründen falsch. So werden Aufhebungs- und Erstattungsbescheide erlassen, ohne dass die Betroffenen hierzu angehört wurden. Die Behörde hat ihr pflichtgemäßes Ermessen fehlerhaft ausgeübt. Die Anrechnung von Einkünften ist fehlerhaft. Die Bereinigung der Einkünfte werden unzutreffend vorgenommen. Steuererstattungen stehen nach dem Gesetz beiden Eheleuten zur Hälfte zu und sind auch so zu berücksichtigen. Weist der ALG-II-Empfänger bei einem monatlichen Einkommen über 400,00 Euro brutto nach, dass er höhere Werbungskosten als 100,00 Euro hat, so sind diese an Stelle des Grundfreibetrags zu gewähren. Weiterlesen


Auf die Straße am 1. Mai

DIE LINKE. Oberhavel ruft zur Teilnahme in Hennigsdorf auf Der Kreisvorstand der LINKEN Oberhavel ruft seine Mitglieder, Sympathisantinnen und Sympathisanten auf, sich an der traditionellen 1. Mai - Demonstration in Hennigsdorf zu beteiligen. „Wir haben eigens dafür ein Transparent angefertigt und wollen einen Block der LINKEN in der Demo bilden.“ so Kreisgeschäftsführer Ralf Wunderlich. Wie auch schon in den vergangenen Jahren, werden die Themen der gerechten Entlohnung und eine gute Rente wieder Kernthemen der LINKEN sein. Weiterlesen


Aus dem Kreistag

Unterrichtsausfall an Oberhaveler Schulen war Thema Im Kreistag Oberhavel ist Bildung immer wieder eines der zentralen politischen Themen. Mit dem Thema schulische Bildung versuchen so manche politisch zu punkten. In Wahlkampfzeiten ist das besonders beliebt.  Das trifft auch für unseren Kreistag zu. Was liegt an?In den Schulen Oberhavels fällt... Weiterlesen


Wir dürfen nie vergessen!

DIE LINKE Glienicke gedachte der Opfer der Nazis - Vor 81 Jahren, am 9. April 1932, kontrollierten vier junge Glienicker Kommunisten die Wahlplakate der KPD anlässlich der am folgenden Tag stattfindenden Wahl des Reichspräsidenten in Deutschland, als der SA-Mann Jankowski den 23jährigen Gerhard Weiß an der Oranienburger Straße erschoss. Weiterlesen


Mit Volldampf in den Wahlkampf

Ein Wochenende voller Workshops und viel Spaß dabei Mit kreativen bunten Ideen wird DIE LINKE Oberhavel in den Bundestagswahlkampf starten. In Neuendorf nahe Teschendorf trafen sich am letzten Wochenende im März knapp 40 Linksaktivisten um den Wahlkampf in Oberhavel vorzubereiten. Zum Einheizen hatten sie sich den Brandenburger Finanzminister Helmuth... Weiterlesen


Den politischen Winter mit dem Frühling besiegen

Seit dem Umzug in die neuen Räume, lädt die LINKE statt zum Neujahrs-   zum FrühLINKSempfang ein. Das soll Tradition werden.  Am 15. März war es wieder so weit…  Der stellvertretende Ministerpräsident und Finanzminister des Landes Brandenburg, Dr. Helmuth Markov, und der Leiter der Brandenburg-Gruppe der Fraktion der LINKEN im Bundestag, Thomas... Weiterlesen


Sonja Siebert veröffentlicht Erlärungen

Wolfgard Sonja Siebert legte am Mittwochabend im Kreistag Oberhavel ihren Sitz im Polizeibeirat nieder. Zu Beginn der Gemeindevertretersitzung am Donnerstagabend folgte dann der Rücktritt vom Amt der Vorsitzenden der Gemeindevertretung. Ihre Abgeordnetenmandate legt Wolfgard Sonja Siebert nicht nieder. In zwei Stellungnahmen äußerte sie sich zu den... Weiterlesen


Kreisvorstand unterstützt Entscheidung von Sonja Siebert

Der Kreisvorstand der Partei DIE LINKE Oberhavel unterstützt die Entscheidung ihrer Abgeordneten Sonja Siebert, ihr Mandat im Kreistag Oberhavel und in der Gemeindevertretung Leegebruch nicht niederzulegen. In einem Beschluss der PDS, des Parteitages vom 21. bis 23. Juni 1991, heißt es: „(…)Wir fördern und initiieren demokratischen Widerstand gegen... Weiterlesen


LINKE schon immer für mehr Lärmschutz

Der Kreisvorstand der LINKEN Oberhavel stellt anlässlich der für Sonntag angekündigten Aktion von Fluglärmgegnern, das private Wohnhaus des brandenburgischen Finanzministers zu beschallen, klar: Helmuth Markov und DIE LINKE in Brandenburg waren immer gegen den Standort des BER. Von Beginn an haben sich DIE LINKE und der Finanzminister... Weiterlesen


„Erhebe Dich und Tanze!“

„Erhebe Dich und Tanze!“ Unter diesem Motto wollen Frauen und Männer am 14.02.2013 von 16-17 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz in Hohen Neuendorf (S-Bahnhof Schönfließer Straße 16) bei den tanzenden Bienen wie in über 190 Städten in Deutschland und 199 Ländern auf der Welt, -  um ein neues Bewusstsein zu schaffen und das Ende von Gewalt an Mädchen und... Weiterlesen


Reformierung der Gewährung von Prozesskostenhilfe?

Am Donnerstag, 14. Februar, um 10 Uhr findet das nächste Ein-Euro-Frühstück der AG Soziales in der Kreisgeschäftsstelle der LINKEN Oberhavel, Bernauer Straße 71 in Oranienburg, im Jahr 2013 statt. Am Donnerstag fand im Bundestag die erste Lesung zur Reformierung der Gewährung von Prozesskostenhilfe im Gerichtsverfahren statt. Dieses... Weiterlesen


Auch Oberhaveler fiebern mit Niedersachsen

Heute wurde in Niedersachsen gewählt. Auch in Oberhavel verfolgten politisch interessierte Menschen die Hochrechnungen mit Herzklopfen. Am Abend traten dann die beiden Bundesvorsitzenden der LINKEN in Berlin vor die Mikros. „DIE LINKE hat als einzige Partei im Wahlkampf den Zusammenhang zwischen den an Banken und Spekulanten verschenkten... Weiterlesen


Erstes Treffen in diesem Jahr

Gestern traf sich zum ersten Mal in diesem Jahr das Kreiswahlkampfteam. Bis auf zwei, waren alle Orte vertreten. Die 23 Genossinnen und Genossen ließen eine große Lust auf Wahlkampf spüren und zeigten sich hoch motiviert, das stellte Harald Petzold, Direktkandidat im Wahlkreis Oberhavel – Havelland II, im Anschluss an die Sitzung fest. Ein erster... Weiterlesen


Wieder Filmzeit bei der LINKEN! Der nackte Mann auf dem Sportplatz

Am 01. Februar 2013 ist wieder Filmzeit bei der LINKEN Oberhavel. In unseren Räumen in der Bernauer Straße 71 in Oranienburg zeigen wir "Der nackte Mann auf dem Sportplatz". Der DDR-Spielfilm aus dem Jahr 1973, bei dem  Konrad Wolf die Regie führte, wurde von dem DEFA-Studio für Spielfilme nach dem Drehbuch von Wolfgang Kohlhaase gedreht. In der... Weiterlesen


Einen verdienten Linken der Vergessenheit entrissen!

Ein gutes Dutzend sehr interessierter Besucher traf sich am 10. Januar 2013 in der Kreisgeschäftsstelle der Linken, um mehr über Arthur Stadthagen zu erfahren: den Reichstagsabgeordneten der SPD für Niederbarnim, der dieses Mandat von 1890 bis 1917 innehatte, von mehr als 70 % der Wähler nominiert, oft auch bei uns unterwegs in Birkenwerder und... Weiterlesen


Buchlesung: Arthur Stadthagen – Anwalt der Armen und Rechtslehrer der Arbeiterbewegung

Am 10. Januar um 18.30 Uhr beginnt DIE LINKE Oberhavel das Jahr 2013 mit einem historisch-literarischen Streifzug durch das Leben des sozialdemokratischen Reichstagsabgeordneten Arthur Stadthagen. In den Räumen der Kreisgeschäftsstelle, Bernauer Straße 71 in Oranienburg, wird Holger Czitrich-Stahl sein Buch „Arthur Stadthagen – Anwalt der Armen und... Weiterlesen


Rückschau 2012 der LINKEN Oberhavel

Auf der letzten Sitzung des Kreisvorstandes der LINKEN in diesem Jahr zog Gerrit Große für die Kreisvorstandsarbeit Bilanz. Besonders hob sie die personelle aber auch finanzielle Kraftanstrengung des Umzugs in die neue Geschäftsstelle in der Bernauer Straße hervor. „Es ist uns gelungen, die neuen Räume mit Leben zu erfüllen.“ Neben vielen... Weiterlesen


Wieder Filmzeit bei der LINKEN

Lothar Bisky über Konrad Wolf und seinen Erfolgsfilm „Solo Sunny“ Im Rahmen der Ausstellung „Konrad Wolf und seine Filme“ wird am Montag, dem 03. Dezember 2012, um 18.00 Uhr, Prof. Lothar Bisky zu Gast in der Geschäftsstelle der LINKEN in Oranienburg, Bernauer Str. 71 sein. Der Abgeordnete des Europäischen Parlaments war von 1986-1990 Rektor der... Weiterlesen


Das Zwickauer Terrortrio – Einladung zur Buchvorstellung am 9. November um 18.00 Uhr

Autor Maik Baumgärtner zu Gast Am Freitag, dem 9. November 2012  wird in den Räumen der LINKEN Oberhavel, Bernauer Str. 71 in Oranienburg das Buch von Maik Baumgärtner und Marcus Böttcher „Das Zwickauer Terrortrio. Ereignisse. Szene. Hintergründe“ mit Unterstützung des Aktionsbündnisses Brandenburg gegen Gewalt, Rechtsextremismus und... Weiterlesen


DIE LINKE im Dialog – Regionalkonferenz in Eberswalde –

Auch in diesem Herbst führt DIE LINKE. Brandenburg wieder vier Regionalkonferenzen durch. Station macht die Regierungspartei diesmal auch in Eberswalde und zwar am Samstag, 03. November 2012, ab 10.00 Uhr im Haus am Stadtsee (Barthels Vinum), Angermünder Chaussee 9. Eingeladen sind die fünf Kreisverbände der LINKEN des nördlichen Landes... Weiterlesen


Enkelmann: Pläne für Rastanlage Briesetal auf Eis gelegt

Die Landesregierung hat die Pläne zum Bau der Tank- und Rastanlage Briesetal an der A 10 nördlich von Berlin vorerst aufgegeben. Das teilt der Vorstandsvorsitzende des Landesbetriebes für Straßenwesen, Hans-Reinhard Reuter, jetzt in einem Schreiben an die Brandenburger Bundestagsabgeordnete Dr. Dagmar Enkelmann (DIE LINKE) mit. Wörtlich heißt es in... Weiterlesen


Uckermärker und Oberhaveler erfolgreich beim Förderpreis Medienkompetenz

Torsten Krause, Landtagsabgeordneter für DIE LINKE gratuliert erfolgreichen Teilnehmer_innen aus Schwedt/ Oder, Velten und Hennigsdorf: In Potsdam fand heute erstmals eine landesweite Netzwerkkonferenz "Medienkompetenz stärkt Brandenburg" statt. Die Veranstaltung richtete sich an Multiplikatoren im Bereich der Medienbildung. Insbesondere... Weiterlesen


DIE LINKE erinnert an Konrad Wolf und seinen Filme

Vom 19. Oktober 2012 bis 31.12.2012 zeigt die LINKE in ihren Räumen in der Bernauer Straße 71 in Oranienburg die Ausstellung „Konrad Wolf und seine Filme“.  Sie entstand mit Unterstützung der in Lehnitz ansässigen Friedrich-Wolf-Gesellschaft und ist dem bekannten Regisseur gewidmet, der ein umfassendes und künstlerisch bedeutsames Werk... Weiterlesen


Steinbrück steht für Agenda 2010

zu den jüngsten Aussagen zur Nominierung von Peer Steinbrück zum Kanzlerkandidaten von SPD Mitglieder im Landkreis Oberhavel erklärt Ralf Wunderlich, Kreisgeschäftsführer und Kreiswahlkampfleiter der LINKEN in Oberhavel: Steinbrück steht für Agenda 2010 Verständlich, dass sich Angelika Krüger-Leißner hinter Kanzlerkandidaten Steinbrück stellt.... Weiterlesen


"Nazidemo in Velten wegzaubern!"

Egal ob Sportanlagen, Straßen oder Plätze - Unsere Städte und Gemeinden sind Orte des Miteinanders. Platz für Rassismus, Faschismus und Ausgrenzung jeglicher Art können sie daher nicht bieten. In Velten haben der Rugbyclub und die Stadt den Nazis für ein "Nationales Fussballturnier" eine klare Absage erteilt. Gleiches gilt nun auch für die... Weiterlesen


LINKER Flashmob zum Weltfriedenstag

Am 01. September ist Weltfriedenstag. Statt einer großen Kundgebung möchte DIE LINKE Oberhavel mal etwas anderes ausprobieren. Wir wollen gemeinsam am S-Bahnhof in Borgsdorf singen. Gerrit Große, Kreisvorsitzende der LINKEN in Oberhavel hat das zu einer Wette veranlasst. Sie wettet mit dem Bundestagsabgeordneten der LINKEN, Thomas Nord, dass es ihr... Weiterlesen


Familenfest am Lehnitzsee!

Traditionell lädt DIE LINKE am letzten Augustwochenende zum Familienfest am Lehnitzsee auf die Festwiese an der Rüdesheimer  Straße ein. Am 25. August von 13 bis 19 Uhr erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt. Die politisch interessierten  Festbesucher  werden wieder auf  viele kompetente linke Bundes-, Landes-,... Weiterlesen


Literarisches und Biografisches – Erwin Strittmatter wird 100

DIE LINKE Oberhavel lädt zur Lesung zum Mitmachen nach Gransee Die LINKE lädt anlässlich des 100. Geburtstages von Erwin Strittmatter am 14.08.2012 um 15.00 Uhr  zu einer Lesung auf dem Hof des Heimatmuseums in Gransee ein. Texte aus Erwin Strittmatters umfangreichem literarischem  Werk und der Biografie von Annette Leo werden zu hören sein.... Weiterlesen


Pendlergeld für Berufstätige wäre eine gerechte Lösung Gerrit Große fordert Entlastung für Betroffene

„Auch im Landkreis Oberhavel  leiden die Berufspendler_innen unter den immer längeren Wegen zum Arbeitsplatz und den konstant hohen Kraftstoffpreisen. Inzwischen pendeln rund 55,89%  der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten zur Arbeit über die Kreis- bzw. Landesgrenze hinweg. Das sind immerhin 40827 Betroffene, darunter viele mit mittlerem... Weiterlesen


LINKE für Genossenschaften und Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum

Die Auswertung des Bundesparteitages bei der LINKEN Oberhavel am 19.06. auf der öffentlichen Kreisvorstandssitzung verlief recht geräuschlos. Und nach den Ausführungen vom Delegierten Marcel Stutz gab es keine wirklich große Diskussion. Lediglich Ralf Wunderlich merkte an, dass medial nur die Personaldiskussionen und Entscheidungen eine Rolle... Weiterlesen


Ein Schiff wird kommen…

Ein Schiff mit Atommüll ist auf dem Weg nach Lubmin und wird voraussichtlich am Freitag durch Hennigsdorf, Hohen Neuendorf und Oranienburg schippern. Die Öffentlichkeit weiß davon bisher kaum etwas. Das sollten wir ändern! Wir laden ein, am Freitag, den 01. Juni ab 17 Uhr vor der Turm-Erlebniscity friedlich zu protestieren und die Bevölkerung... Weiterlesen


LINKE Oberhavel diskutierte zur Lage der Partei und ruft zu Protestaktion auf

Der Kreisvorstand der LINKEN Oberhavel sprach auf seiner Sitzung am 29. Mai intensiv zur Lage der Partei im Vorfeld des bevorstehenden Bundesparteitages. In zwei Stunden analysierten Kreisvorstandsmitglieder sowie Gäste die Situation und befanden sie als kritisch oder sogar als größte Krise seit Gründung der LINKEN im Jahr 2007. Einig waren sich... Weiterlesen


Einsatz für Kinderrechte weltweit!

Am 01. Juni 2012 wird der Kreisverband der LINKEN Oberhavel anlässlich des Internationalen Kindertages in Oranienburg für mehr Kinderrechte demonstrieren, darüber informierte der Kreisgeschäftsführer Ralf Wunderlich. Zur Kundgebung rufen DIE LINKEN ab 14.00 Uhr auf dem Schlossplatz in... Weiterlesen


Ist es fünf vor zwölf?

Zu Entwicklungsperspektiven für die Kitas in Brandenburg Zu einer Diskussionsveranstaltung mit der Vertreterin der  Kita-Initiative Brandenburg Uta Günzel unter dem Motto: „Ist es fünf vor zwölf? - Entwicklungsperspektiven für die Kitas in Brandenburg“,  lädt die Landtagsabgeordnete und bildungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, Gerrit... Weiterlesen


Tag der Befreiung

Erinnern, Gedenken und Mahnen Anlässlich des 67. Jahrestages des Endes des Zweiten Weltkrieges und der Befreiung vom Hitlerfaschismus finden am 8. Mai zahlreiche Gedenkveranstaltungen im Landkreis Oberhavel statt. An diesen beteiligt sich DIE LINKE Oberhavel bzw. ist selbst der Veranstalter.  „Die Würdigung dieses historischen Tages und das... Weiterlesen


Respekt für einen, der sich nicht integrieren durfte

Zum Tod von Xuan Khang Ha Die kleine Kirche von Schwante erlebte an diesem kalten und regnerischen  5. Mai eine bewegende Trauerfeier. Der Tod von Xuan Khang Ha, der nur 58 Jahre alt wurde, sowohl DDR-Vertragsarbeiter als auch Flüchtling aus Vietnam war, führte eine große Gemeinde von Landsleuten, Familienangehörigen, Freunden  und Weggefährten... Weiterlesen


DIE LINKE weiter für S-Bahn nach Velten

Enttäuscht hat der Kreisvorstand der LINKEN Oberhavel die Nachricht zur Kenntnis genommen, dass Verkehrsminister Vogelsänger das Projekt S-Bahn-Anschluss nach Velten zu den Akten gelegt hat. "Hier wurde eine wichtige Chance vertan, den regionalen Wachstumskern Hennigsdorf-Velten-Oranienburg zu stärken. Die anderen S-Bahn-Gemeinden in Oberhavel... Weiterlesen


Old Charly in Oranienburg…

Über Karl-Marx-Karikaturen und mehr… Insider berichten Anlässlich der laufenden Ausstellung „Grüß Gott! Da bin ich wieder! Karl Marx in der Karikatur“, lädt DIE LINKE zu einer Begegnung mit  den Herausgebern des gleichnamigen Bandes, erschienen im Eulenspiegelverlag, ein. Am Donnerstag, dem 26. April 2012 um 18.00 Uhr werden Prof. Dr. Rolf Hecker... Weiterlesen


Verständnis für den DENKZETTEL

DIE LINKE Oberhavel hat volles Verständnis für die Negativ-Auszeichnung des Landrates Karl-Heinz Schröter (SPD) mit dem DENKZETTEL des Flüchtlingsrates Brandenburg. „Der Flüchtlingsrat hat in unserem Sinne eine gute Wahl getroffen. Es gereicht wahrlich nicht zur  Ehre,  für sich und seine Kreisverwaltung bereits zum dritten Mal diesen „Preis“ am... Weiterlesen


Schlecker: Solidarität „vor Ort“!

Der Kreisvorstand der LINKEN Oberhavel befasste sich am Dienstag, den 20. März, intensiv mit der Schlecker-Insolvenz sowie den Konsequenzen für die Mitarbeiterinnen. Dazu erklärt Lukas Lüdtke, wirtschaftspolitischer Sprecher des Kreisvorstandes der LINKEN Oberhavel:  Die Insolvenz von Schlecker ist die logische Konsequenz von jahrelanger... Weiterlesen


LINKE Oberhavel in neuen Räumen

DIE LINKE Oberhavel ist aus der Baracke in der Straßburger Straße in die Bernauer Straße 71 gezogen. Hatte die Partei ihr Domizil zuvor in einer Sackgasse, so liegen die neuen Räume an einer Hauptstraße im Zentrum Oranienburgs. Beschlossen hat DIE LINKE diesen Umzug bereits im November vergangenen Jahres. „Wir versprechen uns dadurch einen besseren... Weiterlesen


Kreisvorstand der LINKEN Oberhavel bezieht Stellung zu Gauck

„Ein Mann, der den Krieg in Afghanistan für erträglich hält, mit Hartz-IV und der Armut im Land gut leben kann, die Occupy Bewegung gegen die Macht der Weltfinanzmärkte mit Worten wie „albern“ und  „unsäglich“ tituliert, ein fragwürdiges Geschichtsbild bezüglich der Grenzziehung nach dem Zweiten Weltkrieg hat, kann für den Kreisvorstand der LINKEN... Weiterlesen


Zu Risiken und Nebenwirkungen von Naziaufmärschen ...

Zur Strafanzeige gegen uns durch die stellvertretende Vorsitzende der NPD, Lore Lierse, erklärt das Bündnis Oberhavel Nazifrei: "Wir begrüßen Frau Lore Lierses Ausflug in die Rechtstaatlichkeit. Als nächste Schritte bietet es sich für Frau Lierse an, sich mit unserem Grundgesetz  sowie den Themen Demokratie, Menschenrechte und Geschichte zu... Weiterlesen


Dem breiten gesellschaftlichen Engagement gegen Rechtsextremismus Schaden zugefügt

Zur polizeilichen Durchsuchung von Privaträumen der Antifagruppe Oranienburg erklärt der Vorsitzende des Stadtverbandes Oranienburg der Partei DIE LINKE, Enrico Rossius: Die Antifa Gruppe Oranienburg (AGO) ist uns als verlässlicher und engagierter Partner bekannt. Ihr Engagement und die dabei stehts bedachte Vorgehensweise stellen eine wichtige... Weiterlesen


Ein Verfassungsschutz als Geheimdienst erscheint mir überflüssig. - Peter Ligner im Interview

1. Der Geheimdienst schützt uns. Muss ich mich nach den jüngsten Veröffentlichungen vor den Linken fürchten? Das Etikett „Verfassungsschutz“ für einen Inlandsgeheimdienst spricht nicht unbedingt für dessen tatsächliche Ausrichtung, wie uns die Rolle dieses Dienstes gegenüber  Terrorbanden der Neonazis und der NPD belegen. Die vorgebrachten... Weiterlesen


Dresden Nazifrei – Auch Oberhavel ist dabei!

Am 13. und 18. Februar findet in Dresden der größte regelmäßige Naziaufmarsch Europas statt. Dagegen hat sich das Bündnis Dresden Nazifrei gebildet. Auch aus  8 Städten in Brandenburg werden Antifaschist_Innen am 18. Februar 2012 per Bus nach Dresden aufbrechen. Entschlossen wollen wir den geplanten Naziaufmarsch... Weiterlesen


Erfolgreiche mobile Bürgersprechstunde

Zum Angebot der mobilen Bürgersprechstunden erklärt Torsten Krause, direkt gewählter Landtagsabgeordneter der Partei DIE LINKE: Auch im Jahr 2012 finden die regelmäßigen, mobilen Bürgersprechstunden statt. Die Ausweitung der Sprechstunden auch auf den Nachmittagsbereich im vergangenen Jahr hat sich bewährt und wird wegen der guten Resonanz ... Weiterlesen


Erste Bürgersprechstunde 2012

Am Mittwoch, dem 11. Januar ,  findet von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr  die erste Bürgersprechstunde 2012  der Landtagsabgeordneten Gerrit Große statt. Interessierte können in die Straßburger Str. 24 in Oranienburg kommen. Anmeldungen sind unter der Telefonnummer 03301 20 09 94 möglich. Weiterlesen


Wer liest die „Weihnachtsgans Auguste“?

Die CDU-Fraktionschefin im Landtag Brandenburg, Saskia Ludwig, verlangt im Namen ihrer Fraktion von der Landesregierung detaillierte Auskünfte über DDR-Symbole in Brandenburg. Frau Ludwig hat insgesamt 24 Fragen an die Landesregierung gerichtet. Sie will unter anderem wissen, wie viele Kitas, Schulen und Sportanlagen zwischen 1949 und 1990 sowie ab 1990 umbenannt wurden. Auch fragt sie nach, welche Einrichtungen noch heute Namen von in der DDR als verdient anerkannten Kommunisten tragen. Weiterlesen


B 96-Ausbau scheitert am Bund

Zu den Kürzungen des Bundesministers für Verkehr, Herrn Ramsauer erklärt Torsten Krause, direkt gewählter Landtagsabgeordneter für DIE LINKE: Der, von Bundesverkehrsminister Ramsauer vorgestellte Investitionsrahmenplan für Straßen- und Schienenprojekte in der gesamten Bundesrepublik Deutschland wird um 16 Milliarden Euro gekürzt. Damit stellt... Weiterlesen


DIE LINKE wird Anlaufstelle des Oranienburger Registers

Auf seiner konstituierenden Sitzung am 13. Dezember 2011 beschloss der neue Kreisvorstand der LINKEN, zukünftig Anlaufstelle für das Oranienburger Register zu werden. DIE LINKE in Oberhavel  unterstützt damit die Initiative des Forums gegen Rassismus und rechte Gewalt in Oranienburg, das auf diesem Weg den „alltäglichen Rassismus“ dokumentieren... Weiterlesen


Weihnachtsmänner und Lebkuchen für die Tafel

DIE LINKE Oberhavel sammelte auf ihrer Gesamtmitgliederversammlung in Löwenberg für die Oranienburger Tafel.  Die  Spende in Höhe von 220,- Euro für Weihnachtsschokolade und –Gebäck übergab die Kreistagsabgeordnete Wera Quoß  an Viola Knerndel vom Arbeitslosenservice „Horizont“. DIE LINKE will helfen, eine Lücke im  Adventsangebot der... Weiterlesen


Wahlmarathon bei der LINKEN

Gerrit Große hat jetzt zwei Stellvertreter Am vergangenen Samstag wählte DIE LINKE Oberhavel einen neuen Kreisvorstand und verabschiedete ihren Leitantrag für die kommenden zwei Jahre. Vorsitzende bleibt Gerrit Große, Sie wurde mit 98 Prozent  (101 von 103 Stimmen) wieder gewählt. Ihr zur Seite –und das ist neu- stehen jetzt zwei Stellvertreter.... Weiterlesen


Für eine gerechte, solidarische Gesellschaft

DIE LINKE Oberhavel zieht am 19. November 2011 Bilanz und wählt neuen Kreisvorstand Die Mitglieder der Partei DIE LINKE Oberhavel treffen sich am 19. November ab 9.00 Uhr im Bürgerhaus  Löwenberg,  Am Waldstadion 6, zur Gesamtmitgliederversammlung. Kreisvorsitzende Gerrit Große wird  Bilanz über die zurückliegenden zwei Jahre engagierter... Weiterlesen


Über den Wert von Freundschaft und Mut

Gerrit Große liest am Vorlesetag aus Sigrid Zeevaerts Buch: Josh ist mein Freund Die Vizepräsidentin des Landtages Gerrit Große wird am Freitag, dem 18. November, aus Anlass des Bundesweiten Vorlesetages in der Grundschule in der Niederheide in Hohen Neuendorf Schülerinnen und Schülern der Klassenstufe 4 und 5 das  Buch „Josh ist mein Freund“... Weiterlesen


Bürgersprechstunde der Landtagsabgeordneten Gerrit Große

Die nächste Bürgersprechstunde von Gerrit Große, Mitglied der Fraktion DIE LINKE im Landtag Brandenburg findet am Mittwoch, dem 12. Oktober, von 14.00 Uhr und 17.00 Uhr im Bürgerbüro der Abgeordneten in der Straßburger Straße 24 in Oranienburg statt.  Anmeldungen sind unter der Rufnummer 03301 200 994 am Montag, dem 10.10.2011 zwischen 9.00 Uhr und... Weiterlesen


Kommunalpolitik im Fokus. Konferenz der LINKEN Oberhavels

Um Handlungsspielräume der Kommunen und die Möglichkeiten kommunaler Kommunikation sowie die regionale Vernetzung geht es auf Konferenz der LINKEN am Sonnabend, dem 20. August 2011,  in Schildow.  Von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr werden Verantwortliche der LINKEN in den Kommunen, Abgeordnete und sachkundige Einwohner auf Einladung der Kreistagsfraktion... Weiterlesen


Eine Erwiderung

Zu der in der vergangenen Woche in Ihrer Zeitung veröffentlichten Debatte zu Äußerungen von Angelika Stobinski bezüglich der Gutscheinregelung für Asylbewerber  erklärt Gerrit Große, Kreisvorsitzende der Partei DIE LINKE: Angelika Stobinski ist ehrenamtliches Mitglied des Kreisvorstandes der Partei DIE LINKE. Zu ihrem Verantwortungsfeld gehört es,... Weiterlesen


Aufforderung an den Oranienburger Generalanzeiger zur Richtigstellung

Sehr geehrter Herr Puddig, gestern machte ich Sie während unseres Telefonates darauf aufmerksam, dass Sie mit ihrer Schlagzeile meine Aussagen zur Haltung des Landrates Schröter falsch wiedergegeben haben. Dennoch schrieben Sie heute in Ihrem Artikel, dass Stobinski nun zurückrudert. Deshalb  bitte ich nun um Richtigstellung. Ich habe mich in... Weiterlesen


Markov: Das Land nicht kaputt sparen!

Wie sieht die Finanzlage des Landes Brandenburg aus? Helmuth Markov: Brandenburg erhält in den kommenden Jahren deutlich weniger Geld aus Europa und aus dem Länderfinanzausgleich. Die Steuereinnahmen des Landes steigen erfreulicherweise an, aber nicht in der gleichen Höhe, um diese Verluste ausgleichen zu können. Deshalb werden wir mit weniger Geld klüger umgehen müssen, denn wir wollen das Land nicht kaputt sparen. Zugleich hat sich die Landesregierung vorgenommen, aus der Schuldenfalle zu kommen. Wir wollen bis 2014 einen ausgeglichenen Haushalt vorlegen, also keine neuen Kredite mehr aufnehmen. Damit sind große Anstrengungen verbunden. Gibt es also ein hartes Sparprogramm? Helmuth Markov: Wir müssen jährlich 200 bis 300 Millionen Euro sparen. Das machen wir aber nicht mit der Rasenmäher-Methode. Wir halten an unseren politischen Prioritäten fest. Es gibt also keine Kür-zungen bei sozialen Projekten der rot-roten Koalition. Bei der Kultur und beim Sport wird kein einziger Cent gespart. Und auch Kitas bleiben verschont. Bildung, Wissenschaft und Forschung sowie die Tech-nologieförderung erhalten ihren prioritären Status. Weiterlesen


Landeshaushalt wahrt soziale Balance

Kurz vor der Sommerpause hat das rot-rote Kabinett den Entwurf des Haushaltsplans 2012 sowie die mittelfristige Finanzplanung für die Jahre 2011 bis 2015 beschlossen. Brandenburgs Haushalt umfasst im Jahr 2012 in Einnahmen und Ausgaben ein Volumen von rund 10,1 Milliarden Euro und bleibt damit trotz rückläufiger Bundes- und EU-Zuweisungen sowie abgesenkter Nettokreditaufnahme – dank höherer Steuereinnahmen - ungefähr auf dem Ausgabeniveau des Vorjahres. In direktem Zusammenhang damit steht der Anstieg bei den Zuweisungen an die Kommunen. Der kommunale Finanzausgleich wächst gegenüber 2011 um 180 Millionen Euro auf rund 2,3 Milliarden Euro. „Die Finanzausstattung der Kommunen“, so Finanzminister Helmuth Markov, „verbessert sich damit insgesamt spürbar. Einschließlich zweckgebundener Zuschüsse erhalten diese 2012 mit nahezu 3,3 Milliarden Euro etwa ein Drittel der gesamten Landesausgaben.“ Weiterlesen


Lehramtsreferendare erhalten ein Angebot

Thomas Günther und Gerrit Große zur geplanten Lehrereinstellung   Lehramtsreferendare erhalten ein Angebot  Potsdam: Zum kommenden Schuljahr sollen mehr Referendare mit den in Brandenburg benötigten Fächerkombinationen eingestellt werden als ursprünglich geplant. Damit soll gesichert werden, dass der Bedarf an qualifizierten Lehrkräften in... Weiterlesen


Diskriminierendes System endlich abschaffen

Kreisvorsitzende Gerrit Große kritisiert die Blockadehaltung  des Landrates „Wir LINKE stehen voll und ganz zur Forderung nach  Beseitigung des unwürdigen Gutscheinsystems für Asylbewerber  im Landkreis Oberhavel“, erklärt Gerrit Große, Kreisvorsitzende der LINKEN. „Der Landrat sollte endlich die Blockadehaltung aufgeben. Spätestens seit in... Weiterlesen


„Hartz IV = Weg in die soziale Hängematte oder harte Lebenswirklichkeit?“

Unter diesem Motto fand am 17. Mai 2011 im Bürgerzentrum Oranienburg eine Veranstaltung der AG Soziales bei der LINKEN Oberhavel statt. Es waren  sowohl Betroffene als auch Mitarbeiter von Verwaltungen und Sozialeinrichtungen sowie Abgeordnete eingeladen. Dr. Andreas Aust, Experte der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag legte die  Positionen... Weiterlesen


Gespräch zur Infrastruktur in OHV-Süd

Zeit für ein Gespräch mit Klaus-Dieter Hartung und Hartmut Lackmann sowie zwei weiteren Mitgliedern der LINKEN des Stadtparlamentes Hohen Neuendorf nahmen sich die Vizepräsidentin des Landtages, Gerrit Große, und die Vorsitzende des Verkehrsausschusses des Landtages, Konni Wehlan (DIE LINKE), am 17.05.2011. Weiterlesen


Panikmache der CDU!

Zur Forderung der CDU, trotz Inklusion die Förderschulen erhalten und stärken zu wollen und dem Vorwurf an die Landesregierung, sie missbrauche die UN-Behindertenkonvention als Alibi zur Abschaffung von Förderschulen, erklärt die bildungspolitische Sprecherin Gerrit Große:   Die CDU hat erneut bewiesen, dass sie das Ziel der Inklusion überhaupt... Weiterlesen


LINKE sieht keinen Grund für einen Rücktritt von Gerhard Semper

Zu den erhobenen Rücktrittsforderungen gegenüber Gerhard Semper, Stadtverordneter der Fraktion DIE LINKE in der Stadtverordneten Versammlung Oranienburg erklärt die Vorsitzende des Kreisverbandes der LINKEN Gerrit Große: Der Kreisverband OHV sieht keinen Grund, Gerhard Semper zur Abgabe seines Mandates aufzufordern. Seine kurzzeitige  Tätigkeit als... Weiterlesen


Oberhavel stellt sich weiter quer!

Das Bündnis „Oberhavel stellt sich quer!“ ruft dazu auf, den Castortransport in der nächsten Woche wieder mit friedlichem Protest zu begleiten. Vorrausichtlich am Mittwoch wird wieder Atommüll über Brandenburg nach Lubmin gebracht. Eine mögliche Route führt dabei ausgerechnet durch Oranienburg – dort, wo man in der Innenstadt wegen Blindgängern aus... Weiterlesen


Dresden Nazifrei – auch Oberhavel hilft dabei!

Gemeinsam hilft besser: Anreise, Infoveranstaltung und Blockadetraining. Am 19.02.2011 wollen wieder tausende Neonazis aus ganz Europa den größten Naziaufmarsch Europas durchführen. Im Jahr 2010 ist es einem breiten Bündnis aus Antifagruppen, lokalen Initiativen und Aktionsgruppen, Gewerkschaften,... Weiterlesen


Breites Bündnis in Oberhavel ruft zum Protest gegen Castor und Atomlobby auf

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter, viele von euch wissen bereits, dass in der nächsten Woche wieder ein Castor rollen wird. Ziel des Atommülls aus Karlsruhe ist das Zwischenlager Lubmin in Mecklenburg-Vorpommern. Voraussichtlich wird der Castor dabei auch durch Brandenburg fahren - hier wohnt ja eh keiner, wer soll da schon protestieren? Wie... Weiterlesen


Vorlesetag mit Gerrit Große

„Nichts“ lesen Vorlesetag mit Gerrit Große Janne Tellers „Nichts. Was im Leben wichtig ist“ ist Gegenstand der Vorlesestunde, zu der Gerrit Große, Vizepräsidentin des Landtages am 26. November 2010  in der Torhorst Gesamtschule in Oranienburg zu Gast ist. Die Landtagsabgeordnete der LINKEN und Bildungspolitische Sprecherin ihrer Fraktion... Weiterlesen


Demokratische Beteiligung und ein würdevolles Leben im Alter

LINKE lädt zur Seniorenkonferenz Ganz im Zeichen des Rechts auf soziale Sicherheit und demokratische Mitgestaltung wird die Seniorenkonferenz der LINKEN am 13. November 2010 in Oranienburg stehen. Die Beratung beginnt um 10.00 Uhr im Bürgerzentrum in der Albert-Buchmann-Str. 16. Gäste sind herzlich willkommen, wenn mit Vertretern... Weiterlesen


Patient zweiter Klasse

DIE LINKE Oberhavel führt am 09. November 2010 ab 09.30 Uhr in Hennigsdorf in der Havelpassage eine Aktion gegen die Gesundheitsreform durch. Wie bereits am vergangenen Donnerstag (4. Nov 2010) werden wir unser Straßentheaterstück „Patient zweiter Klasse“ vorführen. Mit diesem Stück wollen wir... Weiterlesen


Informieren und Mitreden: DIE LINKE und ihre Minister laden zur Regionalkonferenz nach Neuruppin

Wie weiter mit der Polizeireform, welche Wachen sind betroffen? Welche Standorte taugen für welche erneuerbaren Energien? Welche Erfolge gibt es bei dem Programm „Arbeit für Brandenburg“ - aber auch welche Schwierigkeiten? In diesem Herbst stehen in der Brandenburger Landespolitik viele, für das Land zukunftsweisende Entscheidungen an. Es geht... Weiterlesen


Pressemitteilung zur Antwort auf die Mündliche Anfrage (Nr. 351) der Landtagsabgeordneten Gerrit Große an die Landesregierung bezüglich des Restmüllzwischenlagers in Germendorf

Der Bestimmungsgemäße Betrieb muss jetzt kontrolliert werden Gerrit Große zur Antwort der Landesregierung auf ihre mündliche Anfrage zum Restmüllzwischenlager in  Germendorf Das Ministerim für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz bescheinigt  die ordnungsgemäße Genehmigung des Restmüllzwischenlagers und bei bestimmungsgemäßem Betrieb keine... Weiterlesen


Frieden ist der Weg - Aktion in Hohen Neuendorf

Auch in Hohen Neuendorf kann Forderung nach Beendigung des Krieges in Afghanistan unterstützt werden „Mit der temporären Ausstellung „Afghanistan. Das wahre Gesicht des Krieges“  und einer Unterschriftensammlung wird die LINKE Oberhavel in der kommenden Woche der Forderung der Friedensbewegung „Den Krieg in Afghanistan beenden – zivil helfen!“... Weiterlesen


Streichkonzert mit falschen Tönen

Informationen zu Auswirkungen auf soziale Leistungen bei der LINKEN Zu einem erneuten Informations- und Erfahrungsaustausch rund um „Hartz-IV“ und das von der Bundesregierung eingeleitete Streichkonzert bei den Sozialausgaben,  lädt DIE LINKE Oberhavel mit Unterstützung von Rechtsanwalt  Michael Elte  am 20.09.2010 um 18.00 Uhr in ihre Räume  in... Weiterlesen


Frieden ist der Weg!

Beendigung des Krieges in Afghanistan fordern „Mit der temporären Ausstellung „Afghanistan. Das wahre Gesicht des Krieges“  und einer Unterschriftensammlung wird die LINKE Oberhavel in der kommenden Woche der Forderung der Friedensbewegung „Den Krieg in Afghanistan beenden – zivil helfen!“ Nachdruck verleihen“, so Kreisvorsitzende Gerrit Große.... Weiterlesen


Sparpaket – Annahme verweigern!

DIE LINKE ruft zu  Protestaktionen  im Landkreis Oberhavel auf Die  Haushaltswoche im Bundestag steht bevor. Nach dem Willen der Schwarz-Gelben Koalition soll der größte soziale Kahlschlag eingeleitet werden. Was zwecks Schuldentilgung  als ausgewogen, fair und gerecht schön geredet wird, dient in Wirklichkeit die Begünstigung der Reichen und... Weiterlesen


Leserbrief Landrat kontra Minister

Artikel im OGA lesen „Die miserablen Ergebnisse Brandenburgs seien auch ein Produkt bisheriger Kuschelpädagogik nach dem Motto ‚Ich denke nur an Smilies statt Noten.’“, das war wohl hoffentlich ein verbaler Ausrutscher des Landrates. Weiterlesen


Zur aktuellen Debatte über die DDR-Geschichtsbetrachtung in Klasse 7/8

„Glaubt denen, die die Wahrheit suchen und misstraut jenen, die sie gefunden haben.“ André Gide Wenn im Interesse eines guten Geschichtsunterrichtes solide Fakten über den untergegangenen Staat vermittelt werden sollen, ist das zu begrüßen. Deshalb wünsche ich allen, die sich an der Überarbeitung der Unterrichtspläne beteiligen eine gute Hand im... Weiterlesen


Gerrit Große lud zur „Sprechstunde unter freiem Himmel“ nach Liebenwalde

LIEBENWALDE - Die Kapitalherrschaft nimmt zu, da ist sich der Mann sicher. „Schröder war ein Sozialfaschist.“ Seinen Namen möchte er trotzdem lieber nicht gedruckt sehen. Eigentlich ist er ja auch gekommen, um Gerrit Große seine Probleme mit der Krankenkasse zu erzählen.   » weiter Weiterlesen


Angriff auf Rentengarantie Unterstützung durch CDU - Bundestagsabgeordnete

Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) fordert die Abschaffung der Rentengarantie. Das würde bedeuten, dass bei sinkenden Reallöhne auch die Renten sinken werden. Die seniorenpolitische Sprecherin unserer Landtagsfraktion, Irene Wolff-Molorciuc, warnt davor das als „Sommerloch-Theater“ abzutun und die Sparwut der Bundesregierung zulasten... Weiterlesen


Bespitzelung der Partei DIE LINKE muss enden

Mit einem bundesweiten Aufruf setzen sich 51 Prominente für die Beendigung der Beobachtung durch den Verfassungsschutz ein. Die Unterzeichnerinnen und Unterzeichner erinnern an die breite parlamentarische Verankerung der LINKEN in Bund, Ländern und Kommunen. Die Bespitzelung der LINKEN bezeichnen sie als undemokratisch und verfassungswidrig. Der... Weiterlesen


Bittere Stunde für die Demokratie: Mehrheit stimmt mit NPD.

Gerrit Große zieht ihre Konsequenz Diejenigen, die auf der Straße und in Initiativen in diesen Tagen wieder gegen das Auftreten  rechtsextremer Parteien protestieren, sich auseinandersetzen und  ihr Gesicht zeigen, dürften sich die Augen gerieben haben, hätten sie diese fröhliche unbekümmerte Schar von Abgeordneten sehen können, die... Weiterlesen


Sommer - Interview mit: Gerrit Große Eine LINKE Brandenburg-Repräsentantin

Hätten wir Gerrit Große vor gut einem halben Jahr gesagt, sie würde als Vizepräsidentin des Landtages bald die zweithöchste Repräsentantin unseres Bundeslandes Brandenburg sein, sicherlich hätte sie uns einen Termin bei unserem Hausarzt empfohlen. Ja, die Hoffnungen, dass DIE LINKE durch das phantastische Votum der Brandenburger bei der... Weiterlesen


Politischer Sprengstoff - Kreistagsmehrheit OHV macht Neonazis salonfähig!

Im Vorfeld des Kreistages schien politischer Sprengstoff kaum vorhanden zu sein. Im Mittelpunkt sollte die Wahl von zwei Beigeordneten stehen sowie deren Einstand und das „public viewing“ des Halbfinals der deutschen Fußball-WM-Mannschaft. Die Koalition hatte zwar monatelang einige Mühe, sich auf „ihre“ Kandidaten zu einigen, was für deren Zustand... Weiterlesen


Breiter Protest gegen Nazi-Mahnwache

Brandenburg ist kein Ort für rechte Propaganda. Dass diese Forderung auch vor Ort in Hennigsdorf und Oberhavel gilt, wollen Oberhavels aktive Demokraten aus antifaschistischen Gruppen, Verbänden und Parteien am Dienstag ab 16:00 Uhr in Hennigsdorf mit einer Kundgebung gegen eine genehmigte Mahnwache der NPD auf dem Postplatz und gleichzeitig gegen... Weiterlesen


Dankeschön Jürgen Sablotny Ein Gutmensch, der sich selbst nicht so sieht

Vier Tage lang hat er seinen 60. gefeiert. Kein Wunder, Jürgen Sablotny ist in Oranienburg bekannt wie ein bunter oder besser gesagt roter Hund. In seinem Wohnzimmer gaben sich Familie, Freunde und natürlich die Genossen am letzten Maiwochenende die Klinke in die Hand. Seine Bärbel und er haben sich über den vielen Besuch gefreut und es auch als... Weiterlesen


zum 65. Jahrestag der Befreiung Zeichen setzen

Anlässlich des 65. Jahrestages der Befreiung des Deutschen Volkes vom Hitlerfaschismus finden am 8. Mai in Oberhavel zahlreiche Gedenkveranstaltungen statt. Diesen historischen Tag und die Opfer der Nazischreckensherrschaft zu würdigen, ist dem Kreisverband der LINKEN Oberhavel ein besonders wichtiges Anliegen. DIE LINKE ruft die Bürgerinnen und... Weiterlesen


Reaktion auf „Sieben gegen Bujok“

Zu dem Artikel „Sieben gegen Bujok“ im Oranienburger Generalanzeiger vom 27. März 2010 erklärt Gerrit Große, Kreisvorsitzende des Kreisverbandes DIE LINKE Oberhavel und Mitglied des Kreistages: Die Kreistagsfraktion DIE LINIKE Oberhavel hat sich am 10.03.2010 mehrheitlich zur Überprüfung ihrer Abgeordneten nach dem Gesetz... Weiterlesen


Reaktion zu „Schweigen geht nicht“

Zu den Artikeln „Schweigen geht nicht“ und „Das Schweigen der LINKEN“ in der MAZ vom 30. März 2010 erklärt Gerrit Große, Kreisvorsitzende des Kreisverbandes DIE LINKE Oberhavel und Mitglied des Kreistages: Da die Kreistagsfraktion DIE LINIKE Oberhavel beschlossen hatte, sich vor einer öffentlichen Stellungnahme über die Auseinandersetzung in der... Weiterlesen


Zum Kommentar von Herrn Hielscher und zur Empörung von AKL

OGA vom  03.03.2010 Bedauerlicherweise konnte der Leser nur aus dem Kommentar entnehmen, dass es eine Leserzuschrift von Ralf Wunderlich  gegeben haben muss, in der Frau Krüger-Leißner scharfen Angriffen ausgesetzt war, die laut Herrn Hielscher „zynisch, billig und dumm“ vorgetragen wurden. Das verleitet mich, es mal mit meinen Argumenten zu... Weiterlesen


DIE LINKE unternimmt was für Frauen

Unter dem Titel: „Wir unternehmen was für Frauen“,  lädt  die Vorsitzende der LINKEN in Oberhavel, Gerrit Große, im Namen des Kreisvorstandes aus Anlass des Internationalen Frauentages zu einem Rundtisch-Gespräch ein. Die Moderation übernimmt Bärbel Lange, Sprecherin  der Bundesarbeitsgemeinschaft LISA und Kreistagsabgeordnete in Oberhavel. ... Weiterlesen


Krüger-Leißner stimmt für die Ausweitung des Kriegseinsatzes

Ralf Wunderlich, Kreisgeschäftsführer der LINKEN Oberhavel, erhebt  nach dem Bekannt werden der namentlichen Abstimmung im Bundestag über die Aufstockung der deutschen Kampftruppen in Afghanistan um weitere 850 Soldatinnen und Soldaten und der Verlängerung des Kriegseinsatzes, gegenüber der Bundestagsabgeordneten Angelika Krüger-Leißner (SPD)... Weiterlesen


Änderungsantrag zur Vorlage Haushaltssatzung 2010

Die Fraktion Die Linke des Kreistages Oberhavel hat sich  auf ihrer Fraktionssitzung am 18.02.2010 erneut mit dem Entwurf des Haushaltes 2010 sowie auch mit den Einwendungen  von Städten und Gemeinden gegen die Haushaltssatzung  beschäftigt. Wir halten die Einwendungen für berechtigt. Die Fraktion hat deshalb folgenden Änderungsantrag, der für die... Weiterlesen


LINKE geht in Klausur

Am heutigen Samstag trifft sich DIE LINKE Oberhavel in Altthymen (Fürstenberg) zu einer gemeinsamen Klausurtagung ihrer Kreistagsfraktion und ihres Kreisvorstandes, zu der auch alle Ortsvorsitzenden eingeladen sind, das teilte Kreisgeschäftsführer, Ralf Wunderlich, am Freitag Nachmittag mit. Voraussichtlich von 09.00 bis 20.00 Uhr wollen sie sich... Weiterlesen


Krause zum Vorsitzenden des Bildungsausschusses gewählt

Am 28. Januar haben die Mitglieder des Landtagsausschusses für Bildung, Jugend und Sport Torsten Krause zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Der Vorsitz war nach dem Verzicht Gerrit Großes (DIE LINKE) neu zu besetzen. Frau Große ist seit dem vergangenen Jahr Vizepräsidentin des Brandenburgischen Landtages und stellte wegen der doppelten Belastung... Weiterlesen


Hartz IV – Bilanz fällt kritisch aus

Auch in Oberhavel feiern Betroffene das Jubiläum nicht Die Kritik an der Hartz IV-Reform aus der Sicht von Betroffenen, Beratungseinrichtungen sowie der Landtagsabgeordneten Gerrit Große, standen im Mittelpunkt der gestrigen Zusammenkunft  zu der die LINKE  eingeladen hatte. Seit Beginn der Einführung der Arbeitsmarktreform hatte das... Weiterlesen


Spende für die „ Oranienburger Tafel“

Am 23.09.2009 fand im Kulturkonsum in Oranienburg das Konzert mit Kerstin Kaiser u. Co „Der rote Mohn“ statt. Gemeinsam mit Jörg Kokott, Ron Randolf und Joe Kucera erlebte ich ein Konzert mit politischen Liedern, die wie Liebeslieder klingen und Liebeslieber die politische Botschaften rüberbringen. Ich war sehr berührt von der Vielfallt der Themen,... Weiterlesen


Schwarzer Humor aller Angelika Krüger-Leißner

Darf man im Wahlkampf denn wirklich alles machen? Angelika Krüger-Leißner (SPD) ist mit verantwortlich dafür, dass die Kinderarmut in Deutschland, in Brandenburg und eben auch in Oberhavel in den letzten Jahren massiv angestiegen ist. Dass in Brandenburg jedes 4. Kind und in Oberhavel fast 5.000 Kinder in Armut leben, dass hat Frau Krüger-Leißner im Bundestag mit zu verantworten. Der Agenda 2010 und den damit verbundenen Hartz VI Weiterlesen


Wenn der Bock zum Gärtner wird

Leserbrief zum Beitrag „Mir liegt jedes Kind am Herzen“ aus MAZ Oranienburg vom 21.9.09 Es ist schön zu wissen, dass der Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Havelland II/Oberhavel, Frau Angelika Krüger-Leißner, jedes Kind am Herzen liegt. Das erwarte ich auch von einer Politikerin mit einem pädagogischen Berufshintergrund. Allerdings muss die Frage erlaubt sein: Warum hat sie dann erst mit dazu beigetragen, dass Kinder in eine Situation kommen, in der sie Hilfsprogramme benötigen, deren positive Wirkung dann bejubelt werden. Und ist sich AKL auch darüber im klaren, dass bei aller positiven Wirkung des „Aktionsplans für gleiche Lebenschancen“ die Kinder Bittsteller an ein System bleiben, in dem eigentlich kein Kind arm sein müsste? Weiterlesen


Schutzschirme für Kinder, Sprechstunde unter freiem Himmel und etwas aus dem politisches Nähkästchen

Dagmar Enkelmann tourt morgen durch Oberhavel Schirme für Kinder statt Schutzschirme für Banken gibt es morgen zwischen  12.30 Uhr und 14.30 Uhr während der Sprechstunde unter freiem Himmel von Dagmar Enkelmann, Spitzenkandidatin der LINKEN für den Bundestagswahlkampf an der Havelpassage in Oranienburg. Damit wird sie der Forderung der LINKEN mit... Weiterlesen


Giso Siebert

Spitzenkandidatin zu Gast in Oberhavel // Lesung

Am kommenden Freitag, den 18. September 2009 tourt die Bundestagsspitzenkandidatin der LINKEN, Dagmar Enkelmann, durch den Kreis Oberhavel und besucht dabei die drei Kommunen, in denen linke Bürgermeisterkandidaten zur Wahl stehen. Am Vormittag finden zwei Arbeitsbesuche in Hennigsdorf statt. Zunächst trifft die Bundestagsabgeordnete auf Vertreter... Weiterlesen


Lebensmittelspende für die Oranienburger Tafel

Überraschung gab es am Mittwoch, den 02.09.2009 in der Außenstelle des Arbeitslosenverbandes in Liebenwalde: Die Landtagsabgeordnete Frau Gerrit Große übergab gemeinsam  mit Herrn Gerhard Horn Lebensmittelspenden im Wert von mind. 200,00 € an die Ausgabestelle der „Oranienburger Tafel“ in Liebenwalde. Die Freude der Betroffenen, zusätzlich  Wurst,... Weiterlesen


Weltfriedenstag mit der LINKEN

LINKE Oberhavel erinnert an 70. Jahrestag des Beginns des 2. Weltkrieges Zum Gedenken an den Beginn des verbrecherischen 2. Weltkrieges vor 70 Jahren, der mit dem Überfall auf Polen begann,  veranstaltet DIE LINKE Oberhavel am Dienstag, dem 1. September um 16.00 Uhr vor der Skulptur „Die Anklagende“ von Fritz Cremer auf dem Schlossplatz... Weiterlesen


Armutszeugnis: Leserbrief zum Beitrag „Streit um Unterrichtsausfall“ vom 26.8.09

Die bildungspolitischen Auseinandersetzungen zwischen CDU und SPD im Wahlkampf sind die reinste Schmierenkomödie. Herr Senftleben (CDU) scheint vergessen zu haben, dass er der Vorsitzende des Landtagsausschusses für Bildung, Jugend und Sport war und ist. Als solcher hatte und hat er geradezu exklusiven Zugang zu allen für die Bildungspolitik im... Weiterlesen


Spitzenkandidaten der LINKEN unterwegs in ihrem Wahlkreis

Am morgigen Donnerstag, 27. August 2009, werden sich Harald Petzold, Bundestagsdirektkandidat, und Gerrit Große, Landtagsdirektkandidatin (beide DIE LINKE), im Seniorentreff des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB), Am Wasserwerk 1c-d in Leegebruch, interessierenden Fragen zu den Positionen der LINKEN zur Gesundheits-, Sozial- und Rentenpolitik ... Weiterlesen


Bericht über eine Zusammenkunft mit Hartz-IV Betroffenen am 14. 08.09

Wir brauchen auch hier ein Zeichen Erwerbslose forderten Hilfe statt Unterstellungen und Sanktionen Wie anachronistisch sich die Umsetzung der Hartz-IV Gesetze auch im Landkreis Oberhavel auf die Situation von Menschen auswirkt, die Arbeitslosengeld II oder Sozialhilfe beanspruchen müssen, wurde am Freitag während einer Zusammenkunft von... Weiterlesen


Bundestagsabgeordnete der LINKEN wieder auf Sommertour in Oberhavel

Die Brandenburger Bundestagsabgeordneten Dr. Dagmar Enkelmann,  Diana Golze, Wolfgang Neskovic und Dr. Kirsten Tackmann sind im Rahmen ihrer alljährlichen Sommertour am Dienstag, dem  7. Juli,  in Oberhavel unterwegs. Seitens der MdBs besteht großes Interesse, KommunalpolitikerInnen, MitarbeiterInnen staatlicher Institutionen, VertreterInnen von... Weiterlesen


Tag der Offenen Tür auf dem Brauhausberg in Potsdam

Zum zweiten Mal veranstalten Landesregierung und Landtag am kommenden Samstag ( 4. Juli) den „Tag der offenen Tür“ Auch die Abgeordneten der Linksfraktion werden an diesem Tag Einblicke in ihre Tätigkeit geben: informativ und unterhaltsam. Dazu erklärt Gerrit Große, bildungspolitische Sprecherin und stellvertretende Fraktionsvorsitzende: „Den... Weiterlesen


Ist die Bildung noch zu retten?

Die bildungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Landtag Brandenburg, und Kandidatin für den neu zu wählenden Landtag  vor Ort,  Gerrit Große, und der Bundestagskandidat der LINKEN im Wahlkreis 59, Harald Petzold, laden am 8. Juli 2009 zu einem bildungspolitischen Forum ein. Es steht unter der Überschrift: Ist die Bildung noch zu... Weiterlesen


Leserbrief: Eine Schande für unser Land und für uns

Am Montag, den 20.04.2009 geschah am Gedenkort Klinkerwerk etwas in seiner Brisanz so Einschneidendes, dass ich und sicher auch noch andere Anwesende sich für den bitteren Vorwurf, die Gestaltung einer würdigen Gedenkstätte dort bis zum Tod der letzten Zeitzeugen auszusitzen, tief geschämt haben. Trotzdem: Ich habe Pierre Gouffault, den Freund und... Weiterlesen


Nominierung muss wiederholt werden

Aufgrund eines formellen Fehlers bei der Vorbereitung der Nominierungsversammlung für den Landtagswahlkreis 10 (Oberhavel - Uckermark) muss die Versammlung wiederholt werden. Die wahlberechtigten Parteimitglieder, mit Wohnsitz in Fürstenberg, Zehdenick und Gransee u. G. sind aufgerufen und eingeladen, am Dienstag, den 31. März, ab 18.00 Uhr die... Weiterlesen


"Wir zahlen nicht für eure Krise!" - 55.000 demonstrieren in Berlin und Frankfurt

Protestierende fordern sozialen Schutzschirm und gerechte Wirtschaftsordnung Berlin/Frankfurt a.M., 28. März 2009: Insgesamt 55.000 Menschen sind am heutigen Samstag in Berlin und Frankfurt am Main dem Aufruf eines breiten gesellschaftlichen Bündnisses von gewerkschaftlichen Gliederungen, Sozialprotest-und antikapitalistischen Gruppen, Attac, der Partei "Die Linke", Migranten-Organisationen, Bündnis90/Die Grünen sowie umwelt-, entwicklungspolitischen und kirchlichen Weiterlesen


Schöner leben ohne Nazis!

Am 2.4.2009 findet eine Protestkundgebung gegen den  Naziladen "On the Streets" (Hennigsdorf) statt. Beinahe ungehindert gehen vom Naziladen "On the Streets" T-Shirts und CDs, heiße Tipps und neue Kontakte über den Ladentisch, die rechtsextremes Gedankengut vermitteln. Das Problem haben ja nicht nur die Hennigsdorfer allein: Kundschaft aus dem... Weiterlesen


Antirassismusdemo

Das Forum gegen Rassismus und rechte Gewalt Oranienburg ruft auf, sich an der Demonstration der Antifa-Gruppe Oranienburg  gegen Rassismus am 22. März 2009 zu beteiligen. Diese  Demo soll bunt und kreativ sein und wir hoffen auf starke Beteiligung. Sie beginnt um 15.00 Uhr am S-Bahnhof Oranienburg. Wir wollen zeigen, dass wir entschlossen sind zu... Weiterlesen


Antirassismustag in Oranienburg

Zur Diskussionsveranstaltung mit Sonja Reichert, Generalsekretärin des Internationalen Sachsenhausen Komitees, laden die Gedenkstätte und das Forum gegen Rassismus und rechte Gewalt für Sonnabend, 21. März, um 11 Uhr in den Veranstaltungsraum der Gedenkstätte ein. Im Mittelpunkt steht Weiterlesen


Ungleichbehandlung bei Tagesmüttern beenden

Zum heutigen Gedankenaustausch mit Tagesmüttern in Oranienburg erklären die Fraktionsvorsitzende Kerstin Kaiser und die bildungspolitische Sprecherin Gerrit Große: Die LINKE sieht in der Arbeit der Tagespflegepersonen ein wichtiges ergänzendes Angebot zur Kindertagesbetreuung, insbesondere für Kinder unter drei Jahren. Angesichts der anspruchsvollen Aufgaben der Tagesmütter sind hohe Weiterlesen


DIE LINKE unterstützt Forderungen der Kita-Initiative

Für den morgigen Samstag (21.2.) hat die Kita-Inititative Oranienburg zu einem landesweiten Aktionstag aufgerufen, um öffentlich auf ihrre Forderungen zur Verbesserung des Personalschlüssels in Kindertagesstätten aufmerksam zu machen und den Druck auf politische Entscheidungsträger zu erhöhen. Die große Unzufriedenheit mit der Situation ist in... Weiterlesen


Beschluss zur Dr. Hugo- Rosenthal- Oberschule in Borgsdorf realitätsfern und verantwortungslos

Erklärung der Fraktion DIE LINKE im Kreistag Oberhavel zur Situation der Schulstandorte im S- Bahn -Bereich (Mikroterritorium 3) Weiterlesen


Wieder Bürgersprechstunde bei Gerrit Große

Gerrit Große, Mitglied des Landtages und bildungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE,  lädt Bürgerinnen und Bürger in ihre Sprechstunde  am 28. Januar 2009 ein. Sie findet in der Zeit von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr im Wahlkreisbüro der Abgeordneten  in der Straßburger Straße 24 in Oranienburg statt. Anmeldungen sind unter der Telefonnummer... Weiterlesen


Konjunkturpaket verdient ein Ungenügend!

Angesichts der um sich greifenden Euphorie über das gerade verabschiedete Konjunkturpaket, und auch angesichts der gestern in der Presse geäußerten Hoffnung von MdB Angelika Krüger-Leißner, viel für den Landkreis Oberhavel abgreifen zu können, kann ich nur vor Illusionen warnen. Weiterlesen


Woche der Nominierungen

LINKE stellt Landtagsdirektkandidaten auf   In der kommenden Woche wird DIE LINKE in Oberhavel für die vier Wahlkreise die Direktkandidaten zur Landtagswahl aufstellen. Am Montag, den 12. Januar 2009 findet um 19 Uhr die Wahlkreisversammlung für den Wahlkreis 9 (Oranienburg, Leegebruch und Liebenwalde) statt (Bürgerzentrum Oranienburg,... Weiterlesen


Lesestoff zu Weihnachten für Tafelkinder

Kreisvorstand der LINKEN übergab Kinder- und Jugendbücher für den Gabentisch In Fortsetzung der erfolgreichen Aktion „Kommt was in die Tüte?“ zum Schulstart 2008, konnten heute durch den Kreisvorstand der LINKEN, vertreten von Schatzmeister Giso Siebert, vier große Kartons, vorwiegend gefüllt mit Märchen- und Jugendbüchern für den Gabentisch der... Weiterlesen


Das Wahlergebnis hat es gezeigt: die LINKE hat gewirkt!

Liebe Wählerinnen und Wähler, liebe Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfer, das Wahlergebnis hat es gezeigt: die LINKE hat gewirkt! Wir bedanken uns bei allen, die uns ihre Stimme gegeben haben und damit ihr Vertrauen! Dank gilt auch besonders unseren Mitstreiterinnen und Mitstreitern für die engagierte Arbeit vor Ort und den ideenreichen Wahlkampf.Wir versprechen Ihnen: wir machen weiter Druck und setzen uns für eine gerechte, soziale und friedliche Welt ein, ... Weiterlesen


Löwenberger Linke wollen mit Nassenheidern demonstrieren

Wunderlich zur B 96: "Schneller Ausbau geht nur mit Bürgern" / Plakat-Diebstähle sollen gemeldet werden LÖWENBERG/NASSENHEIDE (GZ) Die Mitglieder der Partei Die Linke im Löwenberger Land wollen sich weiterhin aktiv an den Protesten am 27. September gegen den Ausbau der B 96 neu in seiner jetzigen Form in Weiterlesen


Wie viel Druck macht DIE LINKE?

Ulrich Maurer und Wolfgang Gehrcke im Gespräch vor Ort Die Bundestagsabgeordneten Ulrich Maurer, parlamentarischer Geschäftsführer der LINKEN im Bundestag, und Wolfgang Gehrcke, Sprecher für Außenpolitik und internationale Zusammenarbeit, kommen am Mittwoch, dem 24. September 2008, nach Hohen Neuendorf, Weiterlesen


Gemeinsamer Appell von Die Linke, SPD, Grüne und FDP: Unbedingt wählen gehen

Quelle: Oranienburger Generalanzeiger Artikel vom 16. September 2008 "Gegen Nazis im Parlament" ORANIENBURG Auch wenn sie ansonsten politische Kontrahenten sein mögen, darin sind sie sich doch völlig einig: Nazis haben im Stadtparlament nichts zu suchen. Die Linke, SPD, Grüne und FDP starten jetzt eine Kampagne gegen alte und neue Nazis. Da... Weiterlesen


Fahrt frei für den „Sonderzug nach Pankow“

Nicht nur DIE LINKE in den S-Bahn- Kommunen fragt sich: Was nutzen die Gleise, wenn die Züge nicht fahren? Wie die Gebietsbezeichnung schon sagt: Historisch wie auch aktuell haben die S-Bahn-Linien diese Region geprägt. Und eine umweltgerechte Mobilität dient der beruflichen, gesellschaftlichen und privaten Entfaltung der Menschen in unserer Region und hängt in hohem Maße von der Streckenführung des ÖPNV, Weiterlesen


Eine bunte Landkarte der Mühlenbecker Zivilgesellschaft

Die Initiatoren des Projekts „Gesicht zeigen! Ich geh’ wählen – demokratisch“ haben - von ihrem Erfolg selbst überrascht - den Entwurf des Plakates der Öffentlichkeit vorgestellt. Peter Kunkel von „Nordbahngemeinden mit Courage e.V.“ dazu: „In nur 14 Tagen haben sich 180 Bürgerinnen und Bürger fotografieren lassen und ein Bekenntnis zur... Weiterlesen


Arbeitslosenservice Horizont und DIE LINKE. Oberhavel ziehen Bilanz der Aktion

„Kommt was in die Tüte?“ Trotz Erfolg, keine Wiederholung der Frage erwünscht Mit der an die Oberhaveler Öffentlichkeit gestellten Frage: „Kommt was in die Tüte?“,   begannen DIE LINKE. Oberhavel und der Arbeitslosenservice Horizont am 1. Juni 2008 eine bisher einzigartige Aktion  zur Unterstützung von Schulanfängern aus Hartz-IV Familien. Und... Weiterlesen


Fraktionschefin der LINKEN singt „Deutschlandlieder“

Kerstin Kaiser, Fraktionschefin der LINKEN im Landtag Brandenburg, lädt am Dienstagabend um 19.00 Uhr im Rahmen ihrer Tour durch Brandenburg zu „Deutschlandliedern“, gemeinsam vorgetragen mit ihrem Partner Jörg Kokott, in die Klosterscheune in Zehdenick ein. Deutsche Zustände -  gestern und heute -  stehen im Mittelpunkt des Liederprogramms. Jörg... Weiterlesen


Wahlkampfzeitung online

Seit heute ist die Wahlkampfzeitung für die Kommunalwahl zum download eingestellt. Sie finden Sie unter Wahlen >> Kommunalwahl 2008 >> Wahlkampfmaterial oder in Kürze in Papierform in ihrem Briefkasten Weiterlesen


Original sozial wie DIE LINKE wollen viele wirken

176 Kandidatinnen und Kandidaten treten zur Wahl an Die Partei DIE LINKE geht mit  176 Kandidaten in den Brandenburger Kommunalwahlkampf 2008. Wie Kreisvorsitzende Gerrit Große mitteilt, haben sich 36 Kandidaten für den Kreistag nominieren lassen, davon 13 Frauen und neun Parteilose. Zwei Kandidaten sind jünger als 30 Jahre alt.   Für die... Weiterlesen


Es kommt was in die Schulmappen und -tüten!

Verteilung durch die Tafeln steht bevor Der Plan ist aufgegangen. Viele Bürgerinnen und Bürger aus Oberhavel und darüber hinaus spendeten für die Schulstartaktion im Interesse von Kindern, deren Eltern Arbeitslosengeld II beziehen, organisiert von Arbeitslosenservice Horizont und der LINKEN. Dafür danken die Initiatorinnen und Initiatoren allen... Weiterlesen


Kontinuität an Schulen gefährdet

Zum Ende des Schuljahres. Dazu erklärt die bildungspolitische Sprecherin Gerrit Große: Ein ereignisreiches Schuljahr mit vielen Neuerungen und zusätzlichen Aufgaben, wie Zentralen Vergleichsarbeiten oder Probeunterricht, liegt hinter Kindern, Lehrkräften und Eltern. Weiterlesen


Ein Trio für die Gemeindevertretung kommunalwahl Die Linke benennt Kandidaten

Artikel über die Aufstellung der Kandidaten zur Wahl der Gemeindevertretersitzung im Löwenberger Land. Weiterlesen


Ausbau statt Schließung ist Gebot der Stunde!

Zur heutigen Demonstration von KunstpädagogikstudentInnen der Universität Potsdam vor dem Landtag erklärt die bildungsspolitische Sprecherin Gerrit Große: Weiterlesen


Weichen falsch gestellt

Der zweite nationale Bildungsbericht hat erneut eine sehr zwiespältige Bilanz zum deutschen Bildungssystem gezogen. Den wenigen ermutigenden Entwicklungen ( zunehmende Nutzung frühkindlicher Bildung, mehr Übergänge in höher qualifizierende Schularten des Sekundarbereichs, gestiegene Neuzugänge in die berufliche Ausbildung) stehen nach wie vor gravierende Defizite gegenüber wie die zu geringe Studiennachfrage, Stagnation in der Weiterbildungsbeteiligung, unverändert hohe Zahl von Schulabgängern ohne Abschluss, chronische Unterfinanzierung und enge Kopplung des Bildungserfolgs an die soziale Herkunft. Diese Defizite betreffen auch das Brandenburger Schulsystem. Dazu erklärt die bildungspolitische Sprecherin Gerrit Große: Weiterlesen


Hilfe aus dem Bundestag

Abgeordnete übergaben Sachspenden für Schulanfänger Am 1. Juli übergaben die Bundestagsabgeordneten Dagmar Enkelmann und Kirsten Tackmann im Auftrag der Brandenburg Gruppe der Fraktion DIE LINKE. mehrere Pakete mit Schulmaterial an die Oranienburger Tafel. Federtaschen, Hefte, Hefter,  Umschläge, Buntpapier, Duden, Bleistifte, Buntstifte und... Weiterlesen


Koalition erneut in der Sackgasse

Nachdem die Koalitionsspitzen von SPD und CDU erst kürzlich mühselig einen Kompromiß in bildungspolitischen Fragen zusammengezimmert hatten, der nicht mehr als ein Scheinfrieden war, ist nun erneut Streit ausgebrochen. Dazu erklärt die bildungspolitische Sprecherin Gerrit Große: Weiterlesen


LINKE wollen mehr Frauen ins Parlament!

Attraktives Kandidaten-Team für die Gemeindevertretung bestimmt. Die Linke im Mühlenbecker Land hat am 30.6. ihre Kandidatinnen und Kandidaten zur Kommunalwahl bestimmt. Das Team  wird geprägt von Kontinuität und Erneuerung der auch vor Ort im letzen Jahr fusionierten neuen Partei aus Linkspartei.PDS und WASG. Unter den ersten 13 Kandidaten sind... Weiterlesen


Links tut gut... Auch dem Bundestag?

Wie DIE LINKE im Bundestag wirkt und ob links ihm gut tut, ist aus erster Hand am 1. Juli um 18.30 Uhr im Saal des Bürgerzentrums in der Albert- Buchmann-Straße 17 in Oranienburg während einer öffentlichen Veranstaltung aus Anlass der Sommertour der Brandenburg Gruppe der Fraktion DIE LINKE. im Deutschen Bundestag zu erfahren,  zu der Interessierte... Weiterlesen


Minister muss im Sinne der Beteiligten handeln

Der Petitionsausschuss hat der Landesregierung empfohlen, für die Gymnasien in Wittstock und Treuenbriezen Ausnahmeregelungen zur Eröffnung siebenter Klassen zuzulassen. Dazu erklärt die bildungspolitische Sprecherin Gerrit Große: Weiterlesen


Stück aus dem Tollhaus

Ein von der CDU beschlossenes 7-Punkte-Sofortprogramm für eine Unterrichtsgarantie ist Gegenstand eines Antrages von SPD und CDU zur nächsten Landtagssitzung. Dazu erklärt die bildungspolitische Sprecherin Gerrit Große Weiterlesen


Konferenz "Kinderarmut in Brandenburg"

Die Fraktion DIE LINKE. im Landtag Brandenburg lädt gemeinsam mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung und dem Kommunalpolitischen Forum zur Konferenz "Kinderarmut in Brandenburg" ein. Unter Mitwirkung von namhaften Wissenschaftlern wie Christoph Butterwegge, Universität Köln, Mona Motakef, Universität Duisburg/ Essen, Gerhard Trabert, Fachhochschule... Weiterlesen


Etwas für die Tüte Aktion Linke sammelt für Schulanfänger

Quelle: Märkische Allgemeine Zeitung vom 11.06.2008 OBERHAVEL Unter dem Motto „Kommt was in die Tüte?“ haben „Die Linke“ und der Arbeitslosenservice Horizont mit seinen Tafeln eine Aktion zur Verbesserung der Lage von Schulanfängern ins Leben gerufen ... Lesen Sie den vollständigen Artikel hier Weiterlesen


Kommt was in die Tüte? Viele Kinder in Oberhavel brauchen Hilfe für einen guten Schulstart!

Unter dem Motto „Kommt was in die Tüte?“, startete DIE LINKE. Oberhavel und der Arbeitslosenservice Horizont mit seinen Tafeln anlässlich des Internationalen Kindertages eine Aktion zur Verbesserung der Situation von Schulanfängern, deren Eltern von Hartz IV betroffen sind. „Die Bereitschaft,  an unserem Vorhaben mitzuwirken, von Hartz-IV... Weiterlesen


KOMMUNALWAHL Linke sagen nein zur Museumsgasse

Quelle: Märkische Allgemeine, Neue Oranienburger Zeitung, 10.06.2008 Den Artikel zum Wahlprogramm der Veltener Linken lesen Sie hier Weiterlesen


Landesregierung ist in der Pflicht

Zur heutigen Anhörung von Vertretern der Volksinitiative *Kostenfreie Schülerbeförderung ist machbar!“ in den Ausschüssen für Bildung, Jugend und Sport sowie für Infrastruktur und Raumordnung erklären die bildungspolitische Sprecherin Gerrit Große und die verkehrspolitische Sprecherin Anita Tack: DIE LINKE wurde durch die heutige Anhörung der... Weiterlesen


Reichtum gerecht verteilen!

Mit einer Protestaktion vor dem Hennigsdorfer Bahnhof wird DIE LINKE Oberhavel am Montag den 8.6. ab 16.00 Uhr die für eine bessere Bezahlung streitenden Erzieherinnen und Erzieher und Menschen in sozialen Berufen unterstützen. „In Deutschland werden die Reichen immer reicher und die Armen immer ärmer. Wir fordern deshalb: ‚Reichtum gerecht... Weiterlesen