Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

SYRIZA, Chance oder Gefahr für Europa?

Griechenland hat gewählt. Seitdem gibt es viel Aufregung um die neue Regierung in Griechenland und deren Forderungen an die Europäische Union. Am 26. Februar lädt DIE LINKE Oberhavel um 18.00 Uhr ins Restaurant Kreta in Oranienburg (Lehnitzstraße 21, am Louise-Henriette-Steg) ein zum Thema: SYRIZA, Chance oder Gefahr für Europa? Die Griechen haben in den vergangenen Wochen viel Unverständnis für ihre Forderungen ernten müssen. In dieser Runde versuchen die Teilnehmer einige Fragen zum Verhalten Griechenlands sowie den Reaktionen aus dem Ausland zu klären.

 

Griechenland hat gewählt. Seitdem gibt es viel Aufregung um die neue Regierung in Griechenland und deren Forderungen an die Europäische Union. Am 26. Februar lädt DIE LINKE Oberhavel um 18.00 Uhr ins Restaurant Kreta in Oranienburg (Lehnitzstraße 21, am Louise-Henriette-Steg) ein zum Thema: SYRIZA, Chance oder Gefahr für Europa? Die Griechen haben in den vergangenen Wochen viel Unverständnis für ihre Forderungen ernten müssen. In dieser Runde versuchen die Teilnehmer einige Fragen zum Verhalten Griechenlands sowie den Reaktionen aus dem Ausland zu klären.

Für eine spannende Diskussion sorgen: Tom Strohschneider, der Chefredakteur des „Neuen Deutschland“, der in Oberhavel lebende Grieche, Elias Boras sowie Sebastian Walter, der stellvertretende Landesvorsitzende der LINKEN Brandenburg war Wahlbeobachter in Griechenland. Die Moderation der Veranstaltung übernimmt der Historiker Holger Czitrich-Stahl.